TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Warnung: 'Wer weiß denn sowas?' verbreitet lebensgefährlichen Schwachsinn!  (Read 80 times)

Lexine

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1

Ich wollte nichts sagen. Ich wollte mich wirklich an die Order halten, abgetaucht zu bleiben. Aber daß  'Wer weiß denn sowas?'  einen so gefährlichen, ja, lebensgefährlichen Schwachsinn verbreitet, dagegen muß man etwas tun.

Heute mittag hat der Satellitensender Sender SWR HD eine Sendung gezeigt, in der gleich zwei Fragen hintereinander Blödsinn sind.

Bei der zweiten Frage ging es um das Trocknen von Handschuhen. Angeblich trocknet ein Handschuh auf einer Heizung schneller, wenn man ihn auf ein Marmeladenglas stülpt und das auf die Heizung stellt.

Begründung 1: der Stoff wird gedehnt und dadurch dünner
Begründung 2: das Glas ist gut wärmeleitfähig und gibt die Wärme an den Handschuh ab

Die Begründung 1 ist Blödsinn. Den Stoff zu strecken ist nicht gut, weil der Stoff dadurch überdehnt wird und der Handschuh vor allem am Bündchen ausleiert und dann auf der Hand nicht mehr gut sitzt.

Begründung 2 ist physikalisch falsch. Glas ist ein schlechter Wärmeleiter.

Die Handschuhe senkrecht aufzustellen hat einen Einfluß auf die Luftzufuhr. Beide Handschuhe an einen Kleiderbügel zu hängen ist besser.

Die Bündchen der Handschuhe zu ruinieren ist eine Sache. Obendrein aber auch noch zu behaupten, Glas wäre ein guter Wärmeleiter ist einfach nur dämlich.

Gefährlich, sogar lebensgefährllich, ist der in der Frage davor als Antwort präsentierte Autoreifen als "Hilfe" beim Spalten von Holz.

Der Autoreifen soll auf einen senkrecht stehenden Baumstamm genagelt werden. In der Mitte, wo das Loch des Reifens ist, soll das zu spaltende Stück Holz senkrecht auf den Baumstamm gestellt werden.

Ich bezweifle, daß jemals eine der Pfeifen aus dieser Sendung auch nur ein einziges Stück Holz gespalten hat. Wer mit einer Axt zuschlägt, muß damit rechnen, daß die Axt abgleitet, daß das Holzstück anders fällt, und was auch immer. Also, daß der Schlag nicht so funktioniert wie gedacht. Auf einen Autoreifen zu schlagen bedeutet, daß die Axt vom Reifen abprallt und mit nahezu der gleichen Wucht zurückgeschleudert wird und dann den Menschen trifft.

Es hat schon tödliche Unfälle gegeben, bei denen ein Holzhacker durch ein zurückschnellendes Beil oder eine Axt getötet wurde. Es ist ein typisches Unfallgeschehen.

UND DANN legen die Vollidioten des deutschen Fernsehens einen Autoreifen hin und man soll mit der Axt zuschlagen!

Vollidioten! Vollidioten! Vollidioten! Vollidioten! Vollidioten!

Logged
Pages: [1]