TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de  (Read 302 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« on: August 19, 2020, 03:37:57 PM »

"The amas are back?", schreibt Julian in http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11685.msg29053#msg29053

Nicht ganz. Ich bin in Urlaub. Man muß sich ja auch mal was gönnen. Weitab der sogenannten Zivilisation.

Beim Sortieren alter Fotos bin ich jedoch gestört worden durch eine Email von Brigitte.de:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
Wir vermissen Sie!
BRIGITTE Community <foren-admin@brigitte.de>
17.8.2020

Hallo ama2,

es ist schon länger her, dass Sie die BRIGITTE Community besucht haben.

Seitdem sind viele neue und interessante Mitglieder, Themen, Gruppen und
Fotoalben hinzugekommen, die Ihnen gefallen könnten.

Schauen Sie doch mal wieder in der BRIGITTE Community [1] vorbei!

Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Anmeldung haben, schreiben Sie uns
gerne eine E- Mail an foren-admin@brigitte.de.

Wir freuen uns auf Sie.
Bis bald in Ihrer BRIGITTE Community!

Freundliche Grüße
Ihr Community-Team

 Sie haben Ihr Passwort vergessen [2]?
Sie möchten diese E-Mail nicht mehr erhalten [3]?

Links:
------
[1] https://bfriends.brigitte.de/foren/neuigkeiten/?ref=reminder
[2] https://bfriends.brigitte.de/foren/login.php?do=lostpw&ref=reminder
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Man kennt das aus kommerziell betriebenen Foren: immer wieder die Leute anquaken, daß sie wieder auftauchen sollen. Muß doch Leben in der Bude sein. Ohne Traffic gibt es für die Betreiber kein Werbegeld.

Also bin ich in die Abgründe gestiegen und habe mich in dem Internet-Kabuff "brigitte.de" umgesehen. Die haben ein Forum. Stimmt. Aber wie das aussieht!? Grau-en-haft!

Eine Userin, vor vielen Jahren mal dagewesen, kannte ich noch: Teetante. Aber ich kann sie nicht erreichen. Ich hatte ihr mal persönliche Nachrichten geschickt in dem Forum da. Und sie hat mir geantwortet. Meine Nachrichten an sie kann ich sehen. Aber mehr nicht. Wo ist sie hin?


Weil Brigitte.de eine Überarbeitung seines "Designs" gemacht hat, belästigen sie die User mit Dummschwatz:

https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/536876-design-umstellung-25-6-2020-ab-ca-9-45-uhr.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
Thema: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Themen-Optionen
    Thema durchsuchen
    Anzeige

    24.06.2020, 10:13
    Avatar von BRIGITTE Community-Team
    BRIGITTE Community-Team
    BRIGITTE Community-Team ist offline
    Administrator

    Registriert seit
        23.04.2003
    Beiträge
        9.997   

    Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Liebe User*innen,

        wir werden am Donnerstag, den 25. Juni, ab ca. 9.45 Uhr) die BRIGITTE-Community für ca. 30 Minuten schließen. Wir versuchen, diesen Zeitraum so kurz wie möglich zu halten.

        Warum machen wir das?
        Das hat technische Hintergründe. Wir haben am Dienstag unsere Seite brigitte.de auf ein responsives Design umgestellt. Daran angelehnt werden wir jetzt in einem zweiten Schritt auch das Software-Design der Community auf ein responsives Design umstellen, um mit der gesamten Seite gleich aufgestellt zu sein.

        Was bedeutet das?
        Das bedeutet, dass sich der Community-Auftritt ab der Umstellung immer automatisch an die Größe des Bildschirms anpasst. Es gibt dann keine Unterscheidung mehr zwischen einer Desktop-Variante und einem mobilen Style. Es stehen Ihnen alle Funktionen ohne Wechsel in einen anderen Style zur Verfügung.

        Wichtig zu wissen:
        Wir werden in einem 1. Schritt alle wichtigen Funktionen umstellen und in einem 2. Schritt einige optische Aspekte nachziehen. Auf die Zitatfunktion in den Gruppen müssen wir leider etwas länger warten.

        Wir bitten Sie um ein wenig Geduld.

        Viele Grüße
        vom BRIGITTE Community-Team

        Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Das steht da. Genau so. Garantiert ungekürzt. Ich will doch nichts aus dem Zusammenhang reißen.

Das steht also da. Aber was bedeutet es? Nicht mehr und nicht weniger, als daß der Server von Brigitte.de sich die Daten des Empfangsgeräts (Smartphone oder echter Computer) abgreift und die ausgegebene Web-Seite so aufbaut, daß sie auf den Bildschirm paßt.

Warum tun die das? Aus dem einfachsten aller Gründe: Weil sonst die rechts am Rand befindliche Reklame abgeschnitten würde. So aber quetschen sie alles zusammen, so daß die Reklame noch mit auf den Schirm paßt. Es geht ums Geld! Umsonst tun die nichts.

Das merkt auch Userin "luftistraus":

https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34736638

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
 25.06.2020, 10:44
Avatar von luftistraus
luftistraus
luftistraus ist gerade online

Registriert seit
    24.05.2015
Beiträge
    5.637   

AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Design ist gut.... Gefällt mir

    Allerdings kommt jetzt Werbung.. Werbung... Werbung..

    Hätte ich vorher nicht am Handy


    Einen weiteren Punkt hab ich noch....

    In der mobilen Version muss man jetzt relativ viel scrollen um da hin zu gelangen, wo man möchte....

    Die (Disney) Werbung ist ja riesig eingebettet
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Ich habe übrigens keine URLs einzelner Forumsbeiträge finden können. Die Konstruktion des Forums mit solchen Fehlern ist lächerlich.



Werbefläche verkaufen, das tun sie.

Webseiten-Klicks verkaufen, das tun sie.

Okay, wenn das so ist, kann man ja mal antworten. Weil das Design, das diese unspaßigen Vögel auch noch "responsiv" nennen, eben NICHT responsiv ist, sondern mir die Möglichkeit zum Antworten nimmt. Ich kann keine persönliche Nachricht an Teetante schicken. Das ist definitiv nicht responsiv, was da abgeht. Aber da ist noch mehr faul.

Also schreibe ich:

Screenshot:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/Dumpfbackenindoktrination/BRIGITTE_DE_SCREENSHOT_1.png

Text:
[*/QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    17.08.2020, 19:16
    ama2
    ama2 ist offline

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        5   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Renate-Alice schreibt:

        [*QUOTE*]
        AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
        ....
        Das Forum in der Bri ist so versteckt, dass man es nicht so einfach findet - meiner Meinung nach.
        Das sehe ich nicht so!
        Ich habe vor Jahren etwas ganz anderes gesucht und bin dabei sofort auf die BRI gestoßen.
        Der einzige Zweck dieser Unstellung- und daran können die Moderatoren nichts ändern- ( sie finden das neue Design vielleicht sogar selber grottig?) ist das Forum mit noch mehr Werbung voll zu stopfen um es kostenfrei zu halten.
        Da können wir User Vorschläge machen,
        so viele wir wollen, das kratzt die Verantwortlichen nicht.
        Allein die Tatsache, dass vor der Umstellung die mobile Form- einmal geändert- stets geblieben ist. Jetzt muss man zig mal klicken, um sie JEDESMAL neu einzustellen!
        Die Hoffnung dahinter: dass der User das irgendwann entnervt aufgibt und das neue, "wunderbar" rote, schlecht lesbare Design mit seinen riesen Überschriften und kleinsten Textschriften, samt der unentwegt aufpopenden Werbung schweigend akzeptiert und dankbar ist, dass es dieses Forum überhaupt gibt!
        [*/QUOTE*]

        So ist es!

        Sinn und Zweck des Forums ist es, möglichst viele Surfer hereinzulocken, Um damit Hits bei der Reklame zu bekommen. Denn für die gibt es von den Werbekunden Geld.

        Dabei bleiben viele Dinge auf der Strecke. Die User werden einfach dem Zwang unterworfen. Sich dagegen wehren ist nicht. Deswegen war ich auch lange nicht mehr hier.

        Was stelle ich fest? Ich habe eine neue Nachricht erhalten. Ich kann aber nicht antworten, weil da einfach steht "inaktiver User". Auch bei den Beiträgen dieser Userin ist nicht mehr der Name angegeben, sondern bloß "inaktiver User".

        Man kann überhaupt nicht mehr erkennen, wer was geschrieben hat? Was soll das?

        Die Art und Weise, wie man hier als Werbeträger mißbraucht wird, ist nicht hinnehmbar.


        Also: Ich suche die Userin Teetante. Wer noch Kontakt zu ihr hat: bitte per Nachricht bei mir melden. Danke!

        Ansonsten war ich lange in Urlaub. Auch im Forum TG-1

        TG-1 * Transgallaxys Forum 1 - Index

        war seit längerem nicht mehr. Inzwischen ist das Forum deutlich größer geworden und hat gerade beim Thema Corona-Virus Vorreiter-Funktion. Was Drosten sagt, wurde dort von den Foristen schon Monate vorher geschrieben.

        Es ist schockierend, wie selbst einfachste Dinge bei den Ärzten voll vorbei gehen. Ach ja: im TG-1 ist die Frauenpower endgültig ausgebrochen. Das fetzt!

        War aber auch nie ein Geheimnis, wer das Sagen hat. :-) 

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Es dauerte nicht lange, bis die Forenschleicher auftauchten. Das sah dann so aus:


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
 17.08.2020, 19:16 #622
ama2
    ama2 ist offline

Registriert seit
    26.03.2013
AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Renate-Alice schreibt:

    [*QUOTE*]
    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    ....
    Das Forum in der Bri ist so versteckt, dass man es nicht so einfach findet - meiner Meinung nach.
    Das sehe ich nicht so!
    Ich habe vor Jahren etwas ganz anderes gesucht und bin dabei sofort auf die BRI gestoßen.
    Der einzige Zweck dieser Unstellung- und daran können die Moderatoren nichts ändern- ( sie finden das neue Design vielleicht sogar selber grottig?) ist das Forum mit noch mehr Werbung voll zu stopfen um es kostenfrei zu halten.
    Da können wir User Vorschläge machen,
    so viele wir wollen, das kratzt die Verantwortlichen nicht.
    Allein die Tatsache, dass vor der Umstellung die mobile Form- einmal geändert- stets geblieben ist. Jetzt muss man zig mal klicken, um sie JEDESMAL neu einzustellen!
    Die Hoffnung dahinter: dass der User das irgendwann entnervt aufgibt und das neue, "wunderbar" rote, schlecht lesbare Design mit seinen riesen Überschriften und kleinsten Textschriften, samt der unentwegt aufpopenden Werbung schweigend akzeptiert und dankbar ist, dass es dieses Forum überhaupt gibt!
    [*/QUOTE*]

    So ist es!

    Sinn und Zweck des Forums ist es, möglichst viele Surfer hereinzulocken, Um damit Hits bei der Reklame zu bekommen. Denn für die gibt es von den Werbekunden Geld.

    Dabei bleiben viele Dinge auf der Strecke. Die User werden einfach dem Zwang unterworfen. Sich dagegen wehren ist nicht. Deswegen war ich auch lange nicht mehr hier.

    [editiert]


    Geändert von R-osa (17.08.2020 um 23:24 Uhr) Grund: OT entfernt

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Unbequeme Wahrheiten werden also mit dem obersupersaudämlichen "Grund" "OT" (off topic) gelöscht. Sollten die nicht machen, sowas. Ich hatte eine eindeutige und unmißverständliche Kritk an dem Forenskript geübt. Das ist ON TOPIC!

Also hake ich nach. Julian hat das beobachtet und in http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11685.msg29053#msg29053 archiviert:


https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/536876-design-umstellung-25-6-2020-ab-ca-9-45-uhr-63.html

(https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?p=34804049)

[*/QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
 17.08.2020, 19:16
ama2
ama2 ist offline

Registriert seit
    26.03.2013
Beiträge
    7   

AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Renate-Alice schreibt:

    [*QUOTE*]
    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    ....
    Das Forum in der Bri ist so versteckt, dass man es nicht so einfach findet - meiner Meinung nach.
    Das sehe ich nicht so!
    Ich habe vor Jahren etwas ganz anderes gesucht und bin dabei sofort auf die BRI gestoßen.
    Der einzige Zweck dieser Unstellung- und daran können die Moderatoren nichts ändern- ( sie finden das neue Design vielleicht sogar selber grottig?) ist das Forum mit noch mehr Werbung voll zu stopfen um es kostenfrei zu halten.
    Da können wir User Vorschläge machen,
    so viele wir wollen, das kratzt die Verantwortlichen nicht.
    Allein die Tatsache, dass vor der Umstellung die mobile Form- einmal geändert- stets geblieben ist. Jetzt muss man zig mal klicken, um sie JEDESMAL neu einzustellen!
    Die Hoffnung dahinter: dass der User das irgendwann entnervt aufgibt und das neue, "wunderbar" rote, schlecht lesbare Design mit seinen riesen Überschriften und kleinsten Textschriften, samt der unentwegt aufpopenden Werbung schweigend akzeptiert und dankbar ist, dass es dieses Forum überhaupt gibt!
    [*/QUOTE*]

    So ist es!

    Sinn und Zweck des Forums ist es, möglichst viele Surfer hereinzulocken, Um damit Hits bei der Reklame zu bekommen. Denn für die gibt es von den Werbekunden Geld.

    Dabei bleiben viele Dinge auf der Strecke. Die User werden einfach dem Zwang unterworfen. Sich dagegen wehren ist nicht. Deswegen war ich auch lange nicht mehr hier.

    [editiert]


    Man beachte den Zusatz unterhalb des Posts:

    [*QUOTE*]

    Geändert von R-osa (17.08.2020 um 23:24 Uhr) Grund: OT entfernt

    [*/QUOTE*]


    Da hat jemand in meinem Post herumgepfuscht. Auch so etwas gehört zu den Dingen, die die Aussagen, die man macht, verfälschen.

    Ich bezweifle, daß Fälscher als besonders seriös gelten.

    Die Brigitte sollte sich sehr genau überlegen, wie sie in einer Zeit immer stärker fallender Auflagen am Leben bleiben will. Mit Fälschungen wird sie es nicht schaffen.

    Aber das zeigt uns deutlich, womit wir es zu tun haben.



    PS: Sollte sich das wiederholen, hat das Konsequenzen.


    Geändert von ama2 (18.08.2020 um 00:29 Uhr) Grund: OT entfernt
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Man muß wirklich SEHR dumm sein, um so einen Fehler zu machen:

"Geändert von ama2 (18.08.2020 um 00:29 Uhr) Grund: OT entfernt"

Ich hatte keinen Grund angegeben. Das wirre Forenskript von Brigitte.de fälscht.


Und man muß wirklich EXTREM OBERDUMM sein, um sich mit mir anzulegen. Julian hat das richtig erkannt:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
Ich würde sagen: Brigitte.de hat sich mit den Falschen angelegt.  8)


"Geändert von R-osa (17.08.2020 um 23:24 Uhr) Grund: OT entfernt"

Das sind Allmachtallüren von durchgeknallten Kindergartenschnepfen, die über die Kinder herrschen wie Gott persönlich.

Ich glaube, Brigitte.de hat eine Lektion verdient...
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Die Geschichte geht noch weiter.


https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/536876-design-umstellung-25-6-2020-ab-ca-9-45-uhr-63.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    17.08.2020, 19:16
    ama2
    ama2 ist offline

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        6   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Renate-Alice schreibt:

        [*QUOTE*]
        AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
        ....
        Das Forum in der Bri ist so versteckt, dass man es nicht so einfach findet - meiner Meinung nach.
        Das sehe ich nicht so!
        Ich habe vor Jahren etwas ganz anderes gesucht und bin dabei sofort auf die BRI gestoßen.
        Der einzige Zweck dieser Unstellung- und daran können die Moderatoren nichts ändern- ( sie finden das neue Design vielleicht sogar selber grottig?) ist das Forum mit noch mehr Werbung voll zu stopfen um es kostenfrei zu halten.
        Da können wir User Vorschläge machen,
        so viele wir wollen, das kratzt die Verantwortlichen nicht.
        Allein die Tatsache, dass vor der Umstellung die mobile Form- einmal geändert- stets geblieben ist. Jetzt muss man zig mal klicken, um sie JEDESMAL neu einzustellen!
        Die Hoffnung dahinter: dass der User das irgendwann entnervt aufgibt und das neue, "wunderbar" rote, schlecht lesbare Design mit seinen riesen Überschriften und kleinsten Textschriften, samt der unentwegt aufpopenden Werbung schweigend akzeptiert und dankbar ist, dass es dieses Forum überhaupt gibt!
        [*/QUOTE*]

        So ist es!

        Sinn und Zweck des Forums ist es, möglichst viele Surfer hereinzulocken, Um damit Hits bei der Reklame zu bekommen. Denn für die gibt es von den Werbekunden Geld.

        Dabei bleiben viele Dinge auf der Strecke. Die User werden einfach dem Zwang unterworfen. Sich dagegen wehren ist nicht. Deswegen war ich auch lange nicht mehr hier.

        [editiert]


        Man beachte den Zusatz unterhalb des Posts:

        [*QUOTE*]

        Geändert von R-osa (17.08.2020 um 23:24 Uhr) Grund: OT entfernt

        [*/QUOTE*]

        [editiert]

        Geändert von R-osa (18.08.2020 um 08:49 Uhr) Grund: OT entfernt. Fragen zur Moderation sind per pn zu stellen.



    Zitieren Zitieren

--------------------------------------------------------------

    18.08.2020, 00:00
    Avatar von Rotfuchs
    Rotfuchs
    Rotfuchs ist gerade online
    VIP

    Registriert seit
        23.08.2005
    Beiträge
        26.271   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von ama2 Beitrag anzeigen

        Sinn und Zweck des Forums ist es, möglichst viele Surfer hereinzulocken, Um damit Hits bei der Reklame zu bekommen. Denn für die gibt es von den Werbekunden Geld.

        Dabei bleiben viele Dinge auf der Strecke. Die User werden einfach dem Zwang unterworfen. Sich dagegen wehren ist nicht. Deswegen war ich auch lange nicht mehr hier.
        Spannend.
        Immerhin hast Du seit 2013 ganze 6 (!!!) Beiträge geschrieben.
        Respekt.

        Damit hast Du Brigitte.de sicher eine Menge Klicks und irre hohe Werbeeinnahmen generiert.

        Chapeau.

        Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)

    Zitieren Zitieren

--------------------------------------------------------------

    18.08.2020, 00:39
    ama2
    ama2 ist offline

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        6   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        [*QUOTE*]
        Spannend.
        Immerhin hast Du seit 2013 ganze 6 (!!!) Beiträge geschrieben.
        Respekt.

        Damit hast Du Brigitte.de sicher eine Menge Klicks und irre hohe Werbeeinnahmen generiert.

        Chapeau.
        [*/QUOTE*]


        Man sollte mich eben nicht ärgern. Ich habe viele Möglichkeiten, mich zu revanchieren.


    Zitieren Zitieren
    18.08.2020, 08:18
    Avatar von schafwolle
    schafwolle
    schafwolle ist offline

    Registriert seit
        17.09.2008
    Beiträge
        25.503   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von ama2 Beitrag anzeigen
        Man sollte mich eben nicht ärgern. Ich habe viele Möglichkeiten, mich zu revanchieren.
        Ich bin ebenfalls voll krass beeindruckt von der kompetenten Analyse.


        Übrigens gibt es hier ein eigenes Unterforum, in welchem man das Zitieren
        üben kann.


    Zitieren Zitieren

--------------------------------------------------------------

    18.08.2020, 08:27
    Avatar von chaos99
    chaos99
    chaos99 ist offline

    Registriert seit
        23.08.2017
    Beiträge
        8.991   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
        Spannend.
        Immerhin hast Du seit 2013 ganze 6 (!!!) Beiträge geschrieben.
        Respekt.

        Damit hast Du Brigitte.de sicher eine Menge Klicks und irre hohe Werbeeinnahmen generiert.

        Chapeau.

        Wäre mir neu, dass Werbung auf einer Website nur sinnvoll ist, wenn man schreibt.

        Nur der Vollständigkeit halber...
        Schreiben hat Null mit Frequentierung der Seite zu tun.
        Es gibt mehr schweigende Leser als schreibende.
        Die Klickzahlen der Threads sagen Eindeutiges aus.


        Aber das nur nebenbei als OT.

        Chaos
        .................................................. ....................
        Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

    Zitieren Zitieren
--------------------------------------------------------------

    18.08.2020, 09:22
    Avatar von Renate-Alice
    Renate-Alice
    Renate-Alice ist offline

    Registriert seit
        28.12.2013
    Beiträge
        3.424   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
        Wäre mir neu, dass Werbung auf einer Website nur sinnvoll ist, wenn man schreibt.
        Nur der Vollständigkeit halber...
        Genau!

    Zitieren Zitieren

 Antworten
Seite 63 von 63 ErsteErste Vorherige ... 1353616263
Gehe zu: Fragen und Ankündigungen zur Community und zu BRIGITTE.de Nach oben

    Startseite
    Forum
    Rund um die Community
    Fragen und Ankündigungen zur Community und zu BRIGITTE.de
    Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

« Einloggen nervt | Sammelthread für Werbung und überlange Links »
Berechtigungen

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Da kann Einem wirklich der Vergleich mit Covidioten in den Sinn kommen: nichts begriffen, aber große Schnauze. Solchen Leuten etwas erklären zu wollen, ist völlig sinnlos. Aber das nur nebenbei. Wichtig sind die reinen, nachprüfbaren Tatsachen.

Zunächst einmal die dreiste Zensur durch die "Moderatoren":

"Geändert von R-osa (18.08.2020 um 08:49 Uhr) Grund: OT entfernt. Fragen zur Moderation sind per pn zu stellen. "

Ich hatte geschrieben:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    Da hat jemand in meinem Post herumgepfuscht. Auch so etwas gehört zu den Dingen, die die Aussagen, die man macht, verfälschen.

    Ich bezweifle, daß Fälscher als besonders seriös gelten.

    Die Brigitte sollte sich sehr genau überlegen, wie sie in einer Zeit immer stärker fallender Auflagen am Leben bleiben will. Mit Fälschungen wird sie es nicht schaffen.

    Aber das zeigt uns deutlich, womit wir es zu tun haben.


    PS: Sollte sich das wiederholen, hat das Konsequenzen.

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das haben sie gelöscht. Aber das Löschen nützt nichts. Alles wurde protokolliert. Wir wissen ja, wie das in Foren abläuft, vor allem in Foren von "Medien".  Die Ankündigung von Konsequenzen, ja, die hätten sie genau lesen sollen. Das Internet ist nämlich groß.  8)

Da wäre zuerst mal diese Frechheit: 

"Geändert von R-osa (18.08.2020 um 08:49 Uhr) Grund: OT entfernt. Fragen zur Moderation sind per pn zu stellen. "

Fragen? Was für Fragen? Ich habe eine klare Ansage gemacht. Die war eindeutig. Die war unmißverständlich. Und die wird in die Tat umgesetzt. Warum sollte man einen durchgeknallten Zensor FRAGEN? Der hat doch schon gefälscht.

Ich wollte die Userin Teetante erreichen, konnte (und kann) es aber nicht, weil das Skript bei Brigitte.de das blockiert.

Der nächste Punkt:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    Rotfuchs
[...]
        Spannend.
        Immerhin hast Du seit 2013 ganze 6 (!!!) Beiträge geschrieben.
        Respekt.

        Damit hast Du Brigitte.de sicher eine Menge Klicks und irre hohe Werbeeinnahmen generiert.

        Chapeau.
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Daß man das Gegenteil tun kann, indem man eben nicht zum Geldeinsacken der Internetausbeuter beiträgt, das begreift Rotfuchs nicht.

Würde ich viel schreiben, gäbe es viele Klicks. Als ich bei Ökotest im Forum mitgeschrieben habe, hat der Klickzähler nur so rotiert. Weil mir die Methoden dort aber nicht mehr gefallen haben, bin ich dann von einem Tag zum anderen dort ausgestiegen. Veralbern lasse ich mich nämlich nicht. Ich bin ein Publikumsmagnet. Das weiß ich - und das kann ich. Wer mich veralbern will, sieht nur noch Rücklicht und Staubwolke... (Das Forum von Ökotest ist danach den Bach runter gegangen. Selbst schuld.  :P  )


Jetzt zum nächsten "Spezialisten":

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    schafwolle
[...]
    schafwolle ist offline

    Registriert seit
        17.09.2008
    Beiträge
        25.503   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von ama2 Beitrag anzeigen
        Man sollte mich eben nicht ärgern. Ich habe viele Möglichkeiten, mich zu revanchieren.
        Ich bin ebenfalls voll krass beeindruckt von der kompetenten Analyse.


        Übrigens gibt es hier ein eigenes Unterforum, in welchem man das Zitieren
        üben kann.

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wie man an dem hier ungekürzten Teil sehen kann, ist das, was ich geschrieben hatte, nicht als Zitat erkennbar. Warum? Antwort: Weil die minderprivilegierten Programmierer solcher minderprivilegierten Forenskripte keine Ahnung vom Zitieren haben, und von der Konstruktion und Funktion von Foren erst recht nicht.

UND DANN tauchen solche impertinenten Geistesgrößen wie "schafwolle" auf und wollen MIR etwas über das Zitieren erzählen?

Damit beim Kopieren der ursprüngliche Zusammenhang (hier Original - da Kommentar) erhalten bleibt, MUSS man zwingend die saubere Trennung zwischen Zitat und Kommentar aufrecht erhalten. Womit? Antwort: Mit kopierbaren Zitatmarkierungen. Die sind das A und O im Internet.

Allerdings kann man das auch Akademikern nicht erklären. Die begreifen es nicht. Womit wir wieder beim Thema Covidioten wären...


Der nächste "Spezialist", aus der Rubrik "Blöder geht's nimmer, aber Kanzler könnt er noch werden":

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    chaos99
[...]
    Registriert seit
        23.08.2017
    Beiträge
        8.991   

    AW: Design-Umstellung: 25.6. 2020 ab ca. 9.45 Uhr

        Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
        Spannend.
        Immerhin hast Du seit 2013 ganze 6 (!!!) Beiträge geschrieben.
        Respekt.

        Damit hast Du Brigitte.de sicher eine Menge Klicks und irre hohe Werbeeinnahmen generiert.

        Chapeau.

        Wäre mir neu, dass Werbung auf einer Website nur sinnvoll ist, wenn man schreibt.

        Nur der Vollständigkeit halber...
        Schreiben hat Null mit Frequentierung der Seite zu tun.
        Es gibt mehr schweigende Leser als schreibende.
        Die Klickzahlen der Threads sagen Eindeutiges aus.

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


"Schreiben hat Null mit Frequentierung der Seite zu tun."

Ganz langsam zum Mitdenken...

1. Warum lesen Leute eine Webseite?

       Antwort: Weil etwas drin steht.

2. Warum steht etwas in einer Webseite?

       Antwort: Weil jemand etwas reingeschrieben hat.

Das heißt: Wenn jemand nichts schreibt, gibt es keine Webseite. Das heißt: es gibt keine Klicks.

So einfach ist das. Kinder der ersten Klasse in der Grundschule werden das vielleicht noch begreifen. Die "Erwachsenen" aus dem Forum von Brigitte.de dagegen nicht. Wie man sieht.

Wobei mir wieder die Covidioten in den Sinn kommen: nichts begriffen, aber große Schnauze. Solchen Leuten etwas erklären zu wollen, ist wirklich völlig sinnlos.


Außer dem Kommentar zu dem neuen "Design" hatte ich noch etwas geschrieben und dazu in der Rubrik "Gesundheit" einen neuen Thread begonnen:

https://bfriends.brigitte.de/foren/kindergesundheit/537381-neurodermitis-was-man-machen-sollte-und-was-man-lieber-nicht-machen-sollte.html#post34804413
https://bfriends.brigitte.de/foren/kindergesundheit/537381-neurodermitis-was-man-machen-sollte-und-was-man-lieber-nicht-machen-sollte.html

SCREENSHOT:

http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/Dumpfbackenindoktrination/BRIGITTE_DE_SCREENSHOT_7.png

TEXT:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    Forum
    Gesundheit: Medizin & Gesundheit
    Kindergesundheit
    Neurodermitis, was man machen sollte und was man lieber nicht machen sollte

Gehe zu: Kindergesundheit
 Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1
Thema: Neurodermitis, was man machen sollte und was man lieber nicht machen sollte

    Themen-Optionen
    Thema durchsuchen
    Anzeige

    17.08.2020, 22:40 #1
    ama2
    ama2 ist unsichtbar

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        6   

    Neurodermitis, was man machen sollte und was man lieber nicht machen sollte

        Bei dem Film" Elternschule" ging es um Neurodermitis. Kann sich noch jemand an diesen furchtbaren Film einnern?

        Zu dem dahinter liegenden Skandal, den der Film vertuschen helfen sollte, gibt es eine Übersicht von Prof. Wolfgang Klosterhalfen (Medizinpsychologe):

        Übersichtsartikel
        xhttp://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
        Wolfgang Klosterhalfen

        Er hat auch eine Chronik zusammengestellt:

        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        xhttp://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals



        Wenn ich die Vorgänge an der Klinik mit dem vergleiche, was zum Beispiel in dem letzten Heft (1. Augustwoche) der "Apotheken-Umschau" als neuester Stand der Medizin beschrieben wird, wird mir schlecht. Jetzt sagt sogar eine Gutachterin offiziell, daß die Klinik sich nicht an die Leitlinien hält!

        Eine Klinik,die sich nicht an die Leitlinien hält, wo gibt es denn sowas? Wie kann das sein? Und das auch noch bei Kindern.

        Ich meine: wo sind wir denn, daß eine Klinik kranke Kinder (vor allem auch Säuglinge!) psychisch foltert und dafür auch noch Geld von Krankenkassen bekommt? Das mit einem Film weißwaschen zu wollen, ist der Gipfel.

        Dieses Frühjahr hat eine Großmutter vor Gericht einen Sieg gegen die Klinik errungen. Das Urteil ist rechtskräftig! Ich ziehe meinen Hut vor ihr. Ich finde, wir sollten alle zusammen für die Kinder etwas tun und dafür sorgen, daß das, was an der Kinderklinik geschieht, nie mehr wieder passieren kann. Das muß ein Ende haben.



        PS: Es tut mir leid, aber das Skript macht immer wieder die Links kaputt. Das ist ja nicht auszuhalten.

        Geändert von ama2 (17.08.2020 um 23:01 Uhr)
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Dieser Teil zeigt eine weitere Frechheit des Skripts von Brigitte.de. Eine Frechheit, die so hirntot ist, daß man nur noch staunen kann:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
        Übersichtsartikel
        xhttp://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
        Wolfgang Klosterhalfen

        Er hat auch eine Chronik zusammengestellt:

        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        xhttp://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Warum sieht das so seltsam aus? Antwort? Weil das Skript fälscht.

Gibt man in einem Forum folgende Zeichenkette

        http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ein, wird von den meisten Skripten daraus ein anklickbarer Link gemacht. Und die URL ist sichtbar. Man sieht also, wohin der Link führt.

Will man diesen Mechanismus verhindern, schreibt man die Zeichenkette so, daß aus dem "http" etwas anderes wird, das vom Skript nicht als Beginn einer URL erkannt wird. Ein "x" reicht meist völlig aus:

        xhttp://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de


Aber in dem Forum von Brigitte.de sind Hirnakrobaten als Programmierer. Die machen aus dieser Zeichenkette

        http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

diesen Schwachsinn:

        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals

Woher kommt das "Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals"? Ich hatte das nicht getippt!

Antwort: Das geisteskranke Skript von Brigitte.de spidert den angegebenen Link und entnimmt aus der vorgefundenen Webseite deren "Caption Bar", das ist jener Text, der in den Tags <title> </title> angegeben ist. In der Webseite

        http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de/index.htm

ist angegeben "Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals". Deshalb erscheint dieser Text in dem Forumsbeitrag. Die URL, die erscheinen sollte, wird gefälscht. Auch der Versuch, mit explizit angegebem Inhalt einen Link mit explizit anzuzeigendem Text zu bringen, wird gefälscht! Ich zeige das an einem Beispiel. Ich tippe diese Zeichenkette ein:

        [ url]http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm[ /url]

Daraus würde beim TG-1 diese Ausgabe erzeugt werden:

        http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm

Als was? Antwort: Als anklickbarer, sichtbarer Link. Die URL wird Buchstabe für Buchstabe angezeigt. Schreibe ich dagegen

        [ url=http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm]Das ist jetzt eine Überschrift[ /url]

so wird das vom Skript umgesetzt in diese als Link anklickbare Zeichenkette in der ausgegebene Webseite:

     Das ist jetzt eine Überschrift

Die URL selbst ist nicht zu sehen. Doch was macht das geisteskranke Skript bei Brigitte.de? Antwort: Es fälscht! Gebe ich als Zeichenkette ein

        http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm

so erscheint auf dem Bildschirm dies als Antwort:

        Wolfgang Klosterhalfen

Diese Art der Fälschung kennen wir inzwischen. Um diese Fälschung zu verhindern, gebe ich ein

        [ url=http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm]http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm[ /url]

und es erscheint auf dem Schirm:

        Wolfgang Klosterhalfen

Warum? Antwort: Weil das idiotische Skript fälscht. Sieht man sich den Quelltext mit "Bearbeiten" an, steht dort

        [ url=http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm]Wolfgang Klosterhalfen[ /url]

Es gibt Grenzen des Zumutbaren. Die sollten gerade Verlage nicht überschreiten.

Der Forumstthread wurde nach einiger Zeit gelöscht:

https://bfriends.brigitte.de/foren/kindergesundheit/537381-neurodermitis-was-man-machen-sollte-und-was-man-lieber-nicht-machen-sollte.html


Man kann natürlich gucken, was die "Spezialisten" bei Brigitte.de noch so nicht drauf haben. Zum Beispiel mit einem neuen Thread in der Begrüßungsabteilung:

Anpfiff
https://bfriends.brigitte.de/foren/neu-hier-willkommens-forum-fuer-neue-userinnen-und-user/537409-anpfiff.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
    Rund um die Community
    Neu hier? - Willkommens-Forum für neue Userinnen und User
    Anpfiff

Gehe zu: Neu hier? - Willkommens-Forum für neue Userinnen und User
 Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Thema: Anpfiff

    Themen-Optionen
    Thema durchsuchen
    Anzeige

    19.08.2020, 18:25 #1
    ama2
    ama2 ist unsichtbar

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        9   

    Anpfiff

        Anpfiff (Begriffsklärung) – Wikipedia
        de.wikipedia.org › wiki › Anpfiff_(Begriffsklärung)
        Anpfiff steht für: Anpfiff, Signal zum Start eines Spiels; Anpfiff (Fernsehsendung), Fußballsendung von RTL; Anpfiff. Enthüllungen über den deutschen Fußball, ...


        Über diesen Begriff sollte man nachdenken.


--------------------------------------------------------------

    19.08.2020, 20:25 #2
    ama2
    ama2 ist unsichtbar

    Registriert seit
        26.03.2013
    Beiträge
        9   

    AW: Anpfiff

        Neurodermitis, was man machen sollte und was man lieber nicht machen sollte

        Bei dem Film" Elternschule" ging es um Neurodermitis. Kann sich noch jemand an diesen furchtbaren Film einnern?

        Zu dem dahinter liegenden Skandal, den der Film vertuschen h_elfen sollte, gibt es eine Übersicht von Prof. Wolfgang Klosterhalfen (Medizinpsychologe):

        Übersichtsartikel
        Brigitte.de fälscht
        xhttp://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm

        Er hat auch eine Chronik zusammengestellt:

        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        xhttp://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de



        Wenn ich die Vorgänge an der Klinik mit dem vergleiche, was zum Beispiel in dem letzten Heft (1. Augustwoche) der "Apotheken-Umschau" als neuester Stand der M_edizin beschrieben wird, wird mir schlecht. Jetzt sagt sogar eine Gutachterin offiziell, daß die Klinik sich nicht an die Leitlinien hält!

        Eine Klinik,die sich nicht an die Leitlinien hält, wo gibt es denn sowas? Wie kann das sein? Und das auch noch bei Kindern.

        Ich meine: wo sind wir denn, daß eine Klinik kranke K_inder (vor allem auch Säuglinge!) p_sychisch foltert und dafür auch noch Geld von Krankenkassen bekommt? Das mit einem Film weißwaschen zu wollen, ist der Gipfel.

        Dieses Frühjahr hat eine Großmutter vor Gericht einen Sieg gegen die Klinik errungen. Das Urteil ist rechtskräftig! Ich ziehe meinen Hut vor ihr. Ich finde, wir sollten alle zusammen für die Kinder etwas tun und dafür sorgen, daß das, was an der Kinderklinik geschieht, nie mehr wieder passieren kann. Das muß ein Ende haben.


        Anpfiff hat mehr als nur eine Bedeutung.

        Geändert von ama2 (19.08.2020 um 20:46 Uhr)
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


"Anpfiff" hat mehr als nur eine Bedeutung.  8)
 
Ich habe NACH dem Erstellen des Beitrags ein bißchen experimentiert und habe mehrere Male geändert. Jedesmal kam ein neuer Blödsinn des Skripts ans Licht. Der letzte Schnappschuß ist der schönste: "Brigitte.de fälscht". Selbst schuld.  8)

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
        Übersichtsartikel
        Brigitte.de fälscht
        xhttp://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm

        Er hat auch eine Chronik zusammengestellt:

        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        Kinderklinik Gelsenkirchen: Chronik eines Klinikskandals
        xhttp://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Beim Experimentieren kam eine weitere Frechheit zum Vorschein: Wörter des Textes werden als Anker für eingeblendete Reklame mißbraucht. Man schreibt den Text, aber das Skript ändert den nachträglich immer wieder. Die mit Reklame belegten Wörter sind auf dem Schirm als grüne Links angegeben, die bei "mouse over" plötzlich Bilder aufpoppen lassen. Um das zu verhindern, habe ich mehrere Wörter geändert:

* M_edizin       statt Medizin
* K_inder        statt Kinder
* p_sychisch   statt psychisch

Offensichtlich sind die Wörter "Medizin", "Kinder"; "psychisch" in einem Katalog enthalten, der in Abhängigkeit von dem Text (in diesem Fall geht es um Neurodermitis) zu jedem Katalogwort das Reklame-Gegenstück enthält oder sich eines irgendwo heraussucht.

"Brigitte.de fälscht".

Quod erat demonstrandum.


[Markierung gesetzt. Ayu]
« Last Edit: August 19, 2020, 05:17:28 PM by Ayumi »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 777
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #1 on: August 19, 2020, 06:05:26 PM »

Die Selbstherrlichkeit der Pfuscher bei brigitte.de liefert einen Knaller nach dem anderen. Der Thread "Anpfiff" wurde gelöscht. Dazu haben wir diesen Screenshot archiviert:

https://bfriends.brigitte.de/foren/neu-hier-willkommens-forum-fuer-neue-userinnen-und-user/

Screenshot:



Text:

[*quote*]
    Wichtiges Thema Wichtig: Ihre Anonymität und das Löschen von Beiträgen
    BRIGITTE Community-Team - 19.12.2014, 11:21 Uhr
        Antworten: 0
        Hits: 26.385

        BRIGITTE Community-Team
        19.12.2014, 11:21 Gehe zum letzten Beitrag

    Ich habe es ja gesagt. :cool:
    ama2 - 19.08.2020, 20:52 Uhr

    Gelöschte Beiträge: 1
    Thema gelöscht von xanidae
    Grund
         AGB 16.1

    Anpfiff
    ama2 - 19.08.2020, 18:25 Uhr

    Gelöschte Beiträge: 1
    Thema gelöscht von xanidae
    Grund
         AGB 16.1

    Hallo in die Runde!
    Candalita - 27.06.2020, 18:57 Uhr

[*/quote*]


Die als Grund angegebenen angeblichen Verstöße gegen die AGB sind schwachsinnig.

Auszug aus den AGB, Punkt 16.1:

https://www.brigitte.de/service/nutzungsbedingungen-fuer-brigitte-de-10119198.html

[*quote*]
 16 Nutzerbeiträge und Nutzerverhalten

16.1 Der Nutzer darf keine Inhalte und/oder Äußerungen veröffentlichen oder übermitteln, die gegen rechtliche Bestimmungen verstoßen, insbesondere beleidigenden Charakters, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art sind. Das umfasst auch Inhalte, die über vom Nutzer gesetzte Links zu erreichen sind. Hierunter fallen vor allem Inhalte, mit denen der Nutzer sich strafbar machen kann, wie insbesondere:
- das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB)
- Volksverhetzung durch Verbreitung von Schriften verfassungswidriger Organisationen (§§ 130 II Nr. 1 StGB)
- die Verleitung zu Straftaten (§ 130 a StGB)
- die Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften (§ 131 I StGB)
- die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB)
- die Verbreitung von pornographischen Schriften, worunter insbesondere Kinderpornographie, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren sowie Darstellungen der primären Geschlechtsorgane fallen (§ 184 StGB)
- Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB)
- verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)
- die Verbreitung jugendgefährdender Schriften, (§ 21 I Nr. 3a III, GJS)
- die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§ 106 UrhG)
[*/quote*]

Kein einziger dieser Punkte trifft zu. Für wie blöde halten die Lügner von Brigitte.de ihre Leser?

Hm, wenn ich es recht bedenke, ist die Frage schon beantwortet. Wer seine Leser dermaßen schikaniert und belügt wie brigitte.de, hält die Welt offensichtlich für so blöde, wie er selbst ist.


Lügen haben kurze Beine!

Der von ama gebrachte Threadstarter lautet (siehe oben!):

[*quote*]
Anpfiff

        Anpfiff (Begriffsklärung) – Wikipedia
        de.wikipedia.org › wiki › Anpfiff_(Begriffsklärung)
        Anpfiff steht für: Anpfiff, Signal zum Start eines Spiels; Anpfiff (Fernsehsendung), Fußballsendung von RTL; Anpfiff. Enthüllungen über den deutschen Fußball, ...


        Über diesen Begriff sollte man nachdenken.
[*/quote*]

NICHTS von dem, was da steht, ist laut der obskurzen AGB 16.1 untersagt. Trotzdem wurde der Threadstarter gelöscht. Brigitte.de überführt sich selbst der Lüge.


Auch der 2. Beitrag verstößt nicht gegen den Paragraf 16.1 der AGB. Trotzdem wurde der 2. Beitrag gelöscht. Brigitte.de überführt sich selbst der Lüge.

Leggingbehoste Kinderschikaneusen sind vielleicht billig im Einkauf. Aber so sieht das Forum dort auch aus. Billig. Provinzmief. Und verlogen.
« Last Edit: August 19, 2020, 06:07:13 PM by Ayumi »
Logged

Écrasez l'infâme!

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 162
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #2 on: August 19, 2020, 06:24:02 PM »

Ama2 hatte einen Beitrag zu Kindergesundheit geschrieben. Der wurde gelöscht. Im Screenshot sieht man die verlogene "Begründung".

https://bfriends.brigitte.de/foren/kindergesundheit/




Ich habe hier im TG-1 ein bißchen quergelesen bei den ersten Beiträgen. In einem wird ein Kommentar von Renate Ratlos aus dem Usenet erwähnt. Ich finde, der paßt ausgezeichnet:

"Möge die Steuerfahndung über sie kommen!"
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1595
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #3 on: August 19, 2020, 10:10:41 PM »

Die Sache ist ein bißchen heikel. Von wegen Schleichwerbung und so. UND weil das Webdesign von Meedia voll vor die Hunde gegangen ist. Zitate sind nicht mehr als solche erkennbar.

Deswegen jetzt ein ungekürztes Zitat:

https://meedia.de/2017/03/15/schleichwerbe-debatte-nicht-nur-brigitte-de-auch-bauers-wunderweib-jubelt-ueber-bhs-bei-aldi/

[*quote*]
MEEDIA

Schleichwerbe-Debatte: Nicht nur Brigitte.de, auch Bauers Wunderweib jubelt über BHs bei Aldi

Im Web liefert sich Bauers Wunderweib mit G+Js Brigitte ein Duell um die Marktführerschaft. Dabei setzen die beiden Portale ganz ähnliche Tricks ein, um den Traffic zu steigern. Brigitte.de muss sich gerade dafür rechtfertigen, dass man werblich anmutende Artikel über Produkt-Angebote von Aldi, Tchibo & Co. veröffentlicht, die sich an der Grenze zur Schleichwerbung bewegen, aus SEO-Sicht aber bestens funktionieren. Bauers Wunderweib bedient sich derselben Masche.

    Alexander Becker   
    15.03.2017 16:10 UHR

Bei Brigitte gerieten unter anderen die beide Stücke „Mädels, aufgepasst! DAS gibt es JETZT bei Tchibo“ und „Discounter-Mode: Diese BHs gibt es demnächst bei Aldi Nord“ in die Kritik. Beide Artikel äußern sich jeweils begeistert über lediglich ein Produkt eines Produzenten oder das Sortiment eines Anbieters.

Damit ist Gruner + Jahrs Premium-Frauenmarke jedoch nicht alleine. Auch die Konkurrenz von Wunderweib nahm sich des Aldi-Büstenhalters an. Brigitte.de feiert das Teil mit den Worten:

    Discounter setzen immer mehr auf coole Mode-Angebote. So auch Aldi Nord. Ab nächster Woche gibt es dort nämlich ganz spezielle BHs! Nicht nur, dass sich unsere Portemonnaies über die günstige Unterwäsche freuen, sondern es handelt sich um besondere Push-up-BHs. Ab dem 16.03. sind die BHs der Marke Queentex im Handel.

Bei Wunderweib lautet die Headline zum Queentex-BH: „Bei Aldi gibt es jetzt besondere Unterwäsche“. Im Text heißt es dann weiter:

    Frauen – und damit auch ihre Männer – dürfen sich freuen: Bei Aldi gibt es jetzt ein neues Produkt, das man zunächst nicht im Discounterregal erwartet. Ab dem 16.03. hat Aldi Nord BHs der Marke Queentex im Angebot. Doch damit nicht genug, die Werbung überrascht uns gleich mit zwei Besonderheiten. Denn es handelt sich nicht um normale Unterwäsche, sondern um spezielle Push-up-BHs!

Neben dem BH präsentiert Wunderweib auch begeistert neue Puma-Sneaker, die es nur bei Deichmann gibt oder eine neue „Ice Age“-Kollektion für Babies von Lidl.

Wie auch Brigitte.de bewegt sich das Bauer-Portal mit diesen Stories an der Grenze zur Schleichwerbung. Mindestens. Nach der Spruchpraxis des deutschen Presserates, sollte ein Artikel „keine werblichen Formulierungen enthalten“, auch sollte ein Artikel keine Formulierungen enthalten, „die einer Werbebroschüre des Herstellers entnommen sein könnten“. Zudem ist es für die Medienwächter stets ein wichtiges Kriterium, ob in einem beanstandeten Stück nur die Artikel eines Händlers vorgestellt werden oder ein gewisser Mix von verschiedenen Produkten von unterschiedlichen Produzenten besprochen wird. Bei der Konzentration auf einen Anbieter entstehe „eine eindeutige Werbewirkung, was der Presserat missbilligt“.

Auf MEEDIA-Anfrage erklärt Gruner + Jahr, dass die Nutzerinnen von Brigitte Digital „ein hohes Interesse an aktuellen Mode-, Beauty-, Food-, und Fitness-/Gesundheitstrends sowie an Informationen zur Verfügbarkeit von Produkten im Handel“ hätten. „Insbesondere dann, wenn Angebote zeitlich oder anderweitig in ihrer Verfügbarkeit begrenzt sind.“ Weiter erklären die Brigitte-Macher: „Die darin vorgestellten Produkte sind erfahrungsgemäß sehr begehrt und nur für kurze Zeit im Handel erhältlich. Die Redaktion erbringt mit dieser Art von Berichterstattung eine redaktionelle Auswahl- und Serviceleistung, die die Userinnen erwarten.“

Tatsächlich dürften diese Artikel traffic-technisch sehr gut funktionieren. Solche Strategien sind erst einmal nicht ungewöhnlich. Viele Technikportale besprechen regelmäßig die neuen Reklame-Heftchen von Media Markt, Saturn & Co. Focus Online informiert beispielsweise maximal Suchmaschinen-optimiert jeweils über den aktuellen Rossmann-Prospekt. Allerdings ist auch in diesen Fällen die Grenze zu Verstößen gegen die Ziffer 7 des Presskodexes (Schleichwerbung) sehr dünn. So kassierte Focus Online beispielsweise 2015 bereits eine Rüge für eine Rossmann-Story.

Für die jeweiligen Medien bedeuten solche Geschichten immer auch eine Abwägung, ob der Reichweitengewinn, mögliche Schäden am Markenimage aufwiegt.

Bei Wunderweib nimmt Bauer diesen Effekt offenbar billigend in Kauf. Beziehungsweise handelt es sich nach Einschätzung der Hamburger nicht um Schleichwerbung. So erklärt der Verlag auf MEEDIA-Anfrage: „Die Bauer Media Group nimmt die Themen Schleichwerbung und Anzeigenkennzeichnung sehr ernst. Die gelegentliche Nennung von Produkten oder Herstellern ist medienrechtlich zulässig, wenn es hierfür objektive redaktionelle Anknüpfungspunkte gibt. Die sachliche Information über Produkte oder Studien ist keine Werbung.“
[*/quote*]


Das sieht gar nicht gut aus.

Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1595
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #4 on: August 19, 2020, 10:13:17 PM »


Ein Rückblick:



[*quote*]
Medien
Brigitte.de experimentiert erstmals mit WhatsApp

Von wegen altehrwürdige Frauenpostille: Unter der neuen Web-Chefin Eva Spundflasche sind bei der Brigitte die Online-Probier-Wochen ausgebrochen. Neugierig experimentiert die Redaktion – vor allem im Social-Web – mit neuen Diensten, Kanälen und Herangehensweisen. Kurz vor Ostern loten die Hamburger nun erstmals die Möglichkeiten von WhatsApp aus.

    Alexander Becker   
    17.03.2015 15:05 UHR
[*/quote*]

mehr:
https://meedia.de/2015/03/17/brigitte-de-experimentiert-erstmals-mit-whatsapp/


[*quote*]
Medien
Die erfolgreiche Web-Offensive von Brigitte.de: „Wir wollen zum Leben jeder Frau in Deutschland gehören“

Es gehört zu den historischen Besonderheiten der deutschen Online-Medienlandschaft, dass die großen Print-Frauenmarken es nie geschafft haben, ihre starke Marktposition in der Offline-Welt ins Web zu übertragen. Seit etwas über einen Jahr schickt sich nun die Brigitte an, das zu ändern. Die Hamburger sind schon seit 18 Jahren im Netz und trotzdem meint man, dass sie sich jetzt erst ihrer wahren Stärke so richtig bewusst werden.

    Alexander Becker   
    07.12.2015 15:54 UHR
[*/quote*]

mehr:
https://meedia.de/2015/12/07/die-erfolgreiche-web-offensive-von-brigitte-de-wir-wollen-zum-leben-jeder-frau-in-deutschland-gehoeren/


Das war es dann:

[*quote*]
Medien
Brigitte-Digitalchefin Eva Spundflasche verlässt Gruner + Jahr: Doris Brückner von Gala übernimmt

Eva Spundflasche, als Chefredakteurin verantwortlich für die Digitalaktivitäten der Brigitte, verlässt ihren Arbeitgeber zum Jahresende. Die Journalistin wolle sich neuen Aufgaben zuwenden, heißt es in einer Mitteilung. Ihre Aufgaben werden künftig umverteilt. Im Januar übernimmt Doris Brückner die Verantwortung für Brigitte Digital zusätzlich zu ihren Aufgaben als Chefredakteurin von Gala Online.

    redaktion   
    14.11.2017 16:24 UHR
[*/quote*]

mehr:
https://meedia.de/2017/11/14/brigitte-digital-chefin-eva-spundflasche-verlaesst-gruner-jahr-doris-brueckner-von-gala-uebernimmt/


Das war aber kein Abgang, sondern einfach bloß weiter auf der Karriereleiter.


[*quote*]
Medien
Schaufenster-Artikel für Tchibo, Aldi & Co. bei Brigitte.de: Schleichwerbung oder „Serviceleistung für Userinnen“?

Am Anfang war es „nur“ die Beschwerde-Mail einer enttäuschten Brigitte-Leserin, doch das Thema könnte Gruner + Jahr und die Branche noch länger beschäftigen. Es geht um die Art, in der bei Brigitte.de Produkte von Fashion-Discountern präsentiert werden und die nicht irrelevante Frage, ob es sich dabei im Kern nicht um Schleichwerbung handelt. Der Verlag scheint sich keines Problems bewusst.

    Alexander Becker   
    15.03.2017 10:37 UHR
[*/quote*]

mehr:
https://meedia.de/2017/03/15/schaufenster-artikel-fuer-tchibo-aldi-co-bei-brigitte-de-schleichwerbung-oder-serviceleistung-fuer-userinnen/


"Der Verlag scheint sich keines Problems bewusst." Wozu denn auch? Wenn die Quengler hinausgeekelt sind, herrscht wieder Ruhe im Karton. Man muß die User bloß genügend einschüchtern durch die Forenschleicher, die anderen immer wieder mit blöden Sprüchen auf den Kopf scheißen. Geht alles ganz easy. Wie easy, das sieht man an den Beispielen, die ama mitgebracht hat.


Was hat Eva Spundflasche angzettelt? Bei Meedia kann man suchen.

https://meedia.de/?s=spundflasche


Chronologisch sortiert sieht das so aus:

[*quote*]
----------------------------------

Ihre Suche nach „spundflasche” ergab 10 Treffer.

Digital-Verstärkung: Eva Spundflasche wechselt von Springer zur Brigitte

Zum 1. Januar übernimmt Eva Spundflasche die Redaktionsleitung von Brigitte Digital. Die 34-Jährige kommt von Axel Springer, wo sie sich als Chefredakteurin um die Frauenportale Gofeminin.de und Bildderfrau.de kümmerte.

    redaktion   
    04.12.2014 12:33 UHR

----------------------------------

Digital-Verstärkung: Eva Spundflasche wechselt von Springer zur Brigitte

Zum 1. Januar übernimmt Eva Spundflasche die Redaktionsleitung von Brigitte Digital. Die 34-Jährige kommt von Axel Springer, wo sie sich als Chefredakteurin um die Frauenportale Gofeminin.de und Bildderfrau.de kümmerte.

    redaktion   
    04.12.2014 12:33 UHR

----------------------------------

Nadine Jungbluth wird neue Chefredakteurin von gofeminin.de und Bildderfrau.de

Gofeminin.de und Bildderfrau.de bekommen eine neue Chefredakteurin: Nadine Jungbluth. Die 30-Jährige löst Eva Spundflasche ab. Die 34-Jährige wechselt nach vier Jahren zu Gruner + Jahr und kümmert sich in Hamburg um Brigitte Digital.

    redaktion   
    06.01.2015 11:31 UHR

----------------------------------

Brigitte.de experimentiert erstmals mit WhatsApp

Von wegen altehrwürdige Frauenpostille: Unter der neuen Web-Chefin Eva Spundflasche sind bei der Brigitte die Online-Probier-Wochen ausgebrochen. Neugierig experimentiert die Redaktion – vor allem im Social-Web – mit neuen Diensten, Kanälen und Herangehensweisen. Kurz vor Ostern loten die Hamburger nun erstmals die Möglichkeiten von WhatsApp aus.

    Alexander Becker   
    17.03.2015 15:05 UHR

----------------------------------

Die erfolgreiche Web-Offensive von Brigitte.de: „Wir wollen zum Leben jeder Frau in Deutschland gehören“

Es gehört zu den historischen Besonderheiten der deutschen Online-Medienlandschaft, dass die großen Print-Frauenmarken es nie geschafft haben, ihre starke Marktposition in der Offline-Welt ins Web zu übertragen. Seit etwas über einen Jahr schickt sich nun die Brigitte an, das zu ändern. Die Hamburger sind schon seit 18 Jahren im Netz und trotzdem meint man, dass sie sich jetzt erst ihrer wahren Stärke so richtig bewusst werden.

    Alexander Becker   
    07.12.2015 15:54 UHR

----------------------------------

Millennials im Visier: Brigitte.de setzt auf snackable Content, Social Media und „Selfie Made Journalismus“

Kann ich mich neu erfinden und meinen Typ so verändern, dass mich auf einmal viel mehr Menschen attraktiv finden? In den unterschiedlichsten Variationen versuchen Frauenmagazine diese Frage seit Jahrzehnten zu beantworten. Brigitte.de ist dagegen gerade dabei, den Beweis anzutreten, dass dies mit einer Marke gelingen kann, die eigentlich alles andere als neu und hip ist. Seit gut einem Jahr verjüngt Digital-Chefin Eva Spundflasche den Frauen-Klassiker massiv. Jetzt folgt ein bildgewaltiger Relaunch der Seite.

    Alexander Becker   
    13.07.2016 11:07 UHR

----------------------------------

Doris Brückner ist neue Chefredakteurin von Gala Digital

Die nächste neue Digital-Chefin bei Gruner + Jahr: Zwei Tage nachdem Eva Spundflasche zur Chefredakteurin von Brigitte.de befördert wurde, kommuniziert der Verlag nun, dass Doris Brückner ebenfalls Chefredakteurin wird. Die 44-Jährige, die im vergangenen Jahr von der Bild zu G+J wechselte, übernimmt die Leitung von Gala Digital.

    14.07.2016 11:44 UHR

----------------------------------

G+J macht Eva Spundflasche zur neuen Chefredakteurin von Brigitte Digital

Beförderung am Baumwall: Kurz vor dem geplanten Relaunch von Brigitte.de macht Gruner + Jahr Eva Spundflasche, die bisherige Redaktionsleiterin der Digital-Ausgabe der Frauenzeitschrift, zu deren Chefredakteurin. Damit trägt die 36-Jährige nun die inhaltlich-strategische Gesamtverantwortung für alle zur Markenfamilie gehörenden digitalen Produkte.

    12.07.2016 12:23 UHR

----------------------------------

G+J stoppt Zeitschrift F Mag nach One Shot – gibt Frauenmagazin aber digital eine neue Chance

Kein aufgehender Stern am Print-Himmel: Gruner + Jahr will das Frauenmagazin F Mag, das über Politik, Sex und Lifestyle berichtet, wegen schwacher Abverkaufszahlen nicht als gedrucktes Produkt in Serie schicken. Dennoch soll die von Absolventinnen der G+J-Journalistenschule entwickelte Marke am Markt eine weitere Chance bekommen und künftig als Digitalangebot weiterleben.

    12.07.2017 15:00 UHR

----------------------------------

Brigitte-Digitalchefin Eva Spundflasche verlässt Gruner + Jahr: Doris Brückner von Gala übernimmt

Eva Spundflasche, als Chefredakteurin verantwortlich für die Digitalaktivitäten der Brigitte, verlässt ihren Arbeitgeber zum Jahresende. Die Journalistin wolle sich neuen Aufgaben zuwenden, heißt es in einer Mitteilung. Ihre Aufgaben werden künftig umverteilt. Im Januar übernimmt Doris Brückner die Verantwortung für Brigitte Digital zusätzlich zu ihren Aufgaben als Chefredakteurin von Gala Online.

    redaktion   
    14.11.2017 16:24 UHR

----------------------------------

[*quote*]
BurdaStudios: Eva Spundflasche wird Director Content bei Bunte.de

Zum 20. April 2020 hat Eva Spundflasche die neu geschaffene Position des Director Content von BurdaStudios übernommen. Sie ist damit für die inhaltliche Gesamtleitung von Bunte.de verantwortlich. Spundflasche berichtet an Nina Zimmermann, Geschäftsführerin BurdaStudios.

    20.04.2020 11:41 UHR
[*/quote*]


Alles kein Streit, sondern einfach ein Stück weiter auf der Hühnerleiter. Allerdings ganz oben, on the top. Erst die Eva Spundflasche, dann die Doris Brückner.

Bei der ergibt die Suche, chonologisch sortiert:


[*quote*]
----------------------------------
Ihre Suche nach „Doris Brückner” ergab 8 Treffer.


Brückner neues Mitglied in BamS-Chefredaktion

BILDerbuch-Karriere: Doris Brückner, bislang nur Ressortleiterin Nachrichten, ist ab sofort neues Mitglied der Bild am Sonntag-Chefredaktion. Ihren alten Job als News-Chefin behält die 38-Jährige. Seit 2008 arbeitet die ehemalige Lokalchefin des Hamburger Abendblatt als BamS-Ressortleiterin.

    20.09.2010 15:35 UHR

----------------------------------

Doris Brückner neue Textchefin bei Bild

Bild-Chefredakteur Kai Diekmann hat einen Ersatz für Tanit Koch gefunden, die seit Juli die Redaktion in Hamburg leitet. Ihre Position als Textchefin in Berlin übernimmt Doris Brückner. Die 39-Jähirge arbeitete zuvor bei der Bild am Sonntag.

    21.07.2011 10:23 UHR

----------------------------------

Doris Brückner ist neue Chefredakteurin von Gala Digital

Die nächste neue Digital-Chefin bei Gruner + Jahr: Zwei Tage nachdem Eva Spundflasche zur Chefredakteurin von Brigitte.de befördert wurde, kommuniziert der Verlag nun, dass Doris Brückner ebenfalls Chefredakteurin wird. Die 44-Jährige, die im vergangenen Jahr von der Bild zu G+J wechselte, übernimmt die Leitung von Gala Digital.

    14.07.2016 11:44 UHR

Brigitte-Digitalchefin Eva Spundflasche verlässt Gruner + Jahr: Doris Brückner von Gala übernimmt

Eva Spundflasche, als Chefredakteurin verantwortlich für die Digitalaktivitäten der Brigitte, verlässt ihren Arbeitgeber zum Jahresende. Die Journalistin wolle sich neuen Aufgaben zuwenden, heißt es in einer Mitteilung. Ihre Aufgaben werden künftig umverteilt. Im Januar übernimmt Doris Brückner die Verantwortung für Brigitte Digital zusätzlich zu ihren Aufgaben als Chefredakteurin von Gala Online.

----------------------------------

Relaunch und Bewegtbild-Offensive: Gala.de bläst zur Web-Attacke auf die Konkurrenz

Lange hatte Gruner + Jahr wichtige Entwicklungen im Internet verschlafen und mit seinen starken Marken den Anschluss verloren. Diese Zeiten sind schon länger vorbei. Jetzt haben die Hamburger ihr People-Portal komplett überarbeitet. Sie wollen so die technischen Voraussetzungen schaffen, um mittelfristig die Nummer eins unter den Star- und Style-Angeboten zu werden.

    Alexander Becker   
    24.01.2017 12:41 UHR
mehr:
https://meedia.de/2017/01/24/relaunch-und-bewegtbild-offensive-gala-de-blaest-zur-web-attacke-auf-die-konkurrenz/

----------------------------------

    redaktion   
    14.11.2017 16:24 UHR

Gruner + Jahr: View-Macher Hans-Peter Junker wird stellvertretender Gala-Chefredakteur

Verstärkung für die Gala-Chefredaktion: Anne Meyer-Minnemann holt View-Blattmacher Hans-Peter Junker in ihr Team. Ab Mitte Februar übernimmt Junker den Posten von Digital-Expertin Doris Brückner. Marcus Luft bleibt auch weiterhin stellvertretender Chefredakteur. Dem Stern-Tochtermagazin View wird Junker trotz der neuen Aufgabe treu bleiben.

    13.02.2018 12:52 UHR

----------------------------------

Audio Now: RTL Radio startet Podcast-App mit exklusiven Serien von stern und Brigitte

Das Boom-Genre Podcasts bekommt eine weitere deutsche Plattform: RTL Radio Deutschland startete am Donnerstag die App Audio Now, die man als „zentrale Audioplattform für Deutschland“ platzieren will. Neben jeder Menge populären Podcasts externer Anbieter gibt es von Beginn an auch exklusive Podcasts, zunächst „Die Diagnose – der stern Podcast“ und „Glücklich sein ist eine Entscheidung“ von der Brigitte.

    Jens Schröder   
    21.03.2019 11:17 UHR

G+J macht Brigitte Huber auch noch zur „Gala“-Chefin und verzahnt das People-Heft mit „RTL Exclusiv“

Brigitte Huber, Chefredakteurin der „Brigtte“-Gruppe sowie von „Barbara“ und „Guido“, übernimmt zum 1. Dezember auch noch die Chefredaktion der „Gala“. Gleichzeitig kommt Bella Lesnik, Moderatorin von „RTL Exclusiv – Das Starmagazin“, bei dem People-Magazin als Editor-at-Large an Bord. Künftig wollen G+J und RTL in Sachen People-Berichterstattung Hand in Hand arbeiten.

    20.11.2019 11:53 UHR
mehr:
https://meedia.de/2019/11/20/gj-macht-brigitte-huber-auch-noch-zu-gala-chefin-und-verzahnt-das-people-heft-mit-rtl-exclusiv/
[*/quote*]


Vor diesem Hintergrund sind auch die juristisch bedenklichen (ethisch sowieso!) Eskapaden verständlich. Hinnehmen darf man sie allerdings nicht. Wobei Schleichwerbung als Delikt vor Gericht enden kann. Das Schikanieren und Unterwerfen der User ist kein Delikt. Das ist nicht einmal eine Petitesse. Nein, "man" macht das eben so. "Das" ist das besondere "Flair" dieser "Verlage".
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1595
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #5 on: August 19, 2020, 10:40:04 PM »

Wir wissen, daß Rotlichtmilieu Rotlichtmilieu ist. Das Rotlichtmilieu hat einen schlechten Ruf. Und einen schlechten Geschmack. Ist aber sooooooo anziehend. Sex sells. Wollen wir einen Blick in die Forenstruktur von Brigitte.de werfen? Das geht schnell und einfach.

Stand von heute, 20.8.2020:

Willkommen in der BRIGITTE Community!

Rund um die Community
                                                         THEMEN    BEITRÄGE
Fragen und Ankündigungen zu Brigitte.de                   3.163     112.370
Neu hier? - Willkommens-Forum für neue Userinnen und User 2.774       8.765
Gute Freundin gesucht                                     4.829      24.533
Testforum                                                 1.181      14.562
Community weltweit                                          817      31.178
Community regional                                        1.147      48.985
Bri-Com-Stammtische                                         159     147.762

Aktuelles und Allgemeines

Coronavirus                                                 104      70.311
Fragen und Anmerkungen rund um BRIGITTE                     614       6.606
BRIGITTE-Diskussionsforum                                   193      18.576
Aktuelle Umfragen                                           362      22.680
Allgemeines Forum                                         3.973     173.470
Fremdsprachen-Forum                                         706      10.897
Pinnwand                                                    607   1.430.225
Alle Jahre wieder ...                                       859      20.662
Pavillon                                                  2.295     793.185

Technik

Technik- und Computer-Forum                               9.206      94.715
Rund ums Fahrzeug                                           204       6.099
Heimwerker-Forum                                            338       4.370

Mode

Über Stil und Mode                                        4.583     216.532
Mode für bestimmte Anlässe                                  804      22.374
Was passt dazu?                                             752      13.947
                                                                   
Beauty                                                       
                                                                   
Schönheitsbehandlungen                                    2.771      39.175
Hautpflege und Kosmetik                                   3.426      89.926
Haarpflege und Frisuren                                   1.891      35.757
                                                                   
Gesundheit: Medizin & Gesundheit                             
                                                                   
Forum für Angehörige                                        296      10.486
Gesundheit                                                4.611     101.246
Frauengesundheit                                          3.028      49.157
Kindergesundheit                                              7       1.807
Allergien                                                   382       6.554
Zähne                                                       903      19.940
Rücken                                                      368       5.908
Medizinische Haarprobleme                                   183       2.847
Diagnose Krebs                                              120       7.708
Brustkrebs                                                1.532     228.004
Ängste, Panik, Phobien                                      611      12.088
Depressionen                                                826      30.511
Sucht, Gewalt und Missbrauch                                457      55.869
Psychotherapie                                              868      26.186
Endlich Nichtraucher!                                       310      18.069
Selbstheilung und Alternativmedizin                         691      11.930

Figur: Wellness & Fitness

Fasten                                                      119      17.056
Was bringt Ihre Energie zurück?                             249       7.095
Fit und sportlich                                         1.389      69.185
Sportfreunde finden                                       1.141       3.669
Forum für Sportevents                                       216      51.133
EM- / WM-Forum                                               64      24.218
Expertenberatung: BRIGITTE-Fatburn-Coach                     15         166
                                                           
Figur: Diät und Ernährung                           
                                                           
Expertenberatung: BRIGITTE-Diät-Coach                        79         867
BRIGITTE Diät                                               688     102.566
Welchen Nutzen haben Diäten?                                799     109.148
Essen - Genuss oder Frust?                                  505      55.108
Gesunde Ernährung                                           886      31.876
                                                           
Kochen                                             
                                                           
Rezeptideen                                               4.765     315.807
Kochen für Feinschmecker                                    322      38.446
Rezepte für Kinder                                          139       3.809
Haushalt - Tipps und Tricks                               4.159      73.381
                                                           
Job & Geld
                                                           
Rund um den Job                                           4.927     164.697
Rund um die Bewerbung                                     1.782      37.520
Schule, Uni, Studium und Ausbildung                       1.363      26.465
Selbstständige, Freiberufler & Co                         1.293      20.587
Arbeiten im Ausland                                         346       3.516
Probleme und Mobbing am Arbeitsplatz                        713      22.444
Rund um Versicherungen                                      797      10.219
Spar-Forum                                                  742      76.261
Wie legen Sie Ihr Geld an?                                  875      23.328
Kredite, Schulden und Privatinsolvenz                       577      12.664
Rund ums Eigenheim                                          642      20.656
Miet-Forum                                                1.939      46.873
Ebay-Forum                                                  892      11.676
                                                         
Liebe, Beziehung und Persönlichkeit               
                                                         
Persönlichkeit                                            2.961     173.191
Hochzeit                                                  1.414      51.512
Eifersucht                                                  749      46.068
Tipps für ein glücklicheres Leben                           852     240.263
Sex und Verhütung                                         2.921     195.615
Erotik                                                    2.090     794.849
Über das Kennenlernen                                     8.639     874.486
Beziehung im Alltag                                       5.762     476.410
Der "gebrauchte" Mann                                     1.759     231.398
Über Treue und Lügen in der Liebe                         3.473     391.732
Um den Partner kämpfen                                    1.961     148.188
Trennung und Scheidung                                    5.007     514.399
Liebe unter dem Regenbogen: Homo-, Bi-,                     572      13.685
        Trans- und Intersexualität                       

                                                         
Liebe & Beziehung: Kinder & Familie               

Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?               558      58.731
Unterstützter Kinderwunsch                                  103      31.369
Kinderwunsch und Babyjahre                                4.355     898.219
Fehlgeburt                                                  240       4.355
Erziehung                                                 2.919     160.144
BRIGITTE MOM-Forum                                          100      13.193
Forum für Alleinerziehende                                  988      40.440
Reine Familiensache                                       2.219     143.346
                                                                     
Gesellschaft                                                 
                                                                     
Frauen auf dem Sprung?                                        5         601
Die Welt wird weiblich                                       19       3.548
Brauchen wir eine neue Frauenbewegung?                      195      63.697
Gesellschaftliche Initiativen                               249      20.759
Was bringt Sie aus der Fassung?                           3.677     596.431
Freundschaftsforum                                        2.106      76.089
Wie denken Sie über Umgangsformen?                        1.260      97.470
Forum: 20 plus                                               72       1.714
Forum: 30 plus                                              243      74.649
Forum: 40 plus                                              619      52.356
Forum: 50 plus                                              713     126.682
Forum: 60 plus                                              193      51.819
Zwischen Himmel und Erde –                                1.041      39.124
          Spiritualität, Träume, Astrologie...                       
Tod, Trauer, Trauerbewältigung                              769      50.390
Religion und Philosophie                                    576      64.504
Politik und Tagesgeschehen                                1.685     497.316
Wissenschaft und Umweltschutz                               254      12.063

BRIGITTE WOMAN

BRIGITTE WOMAN-Forum                                        231      16.995

Reise

Zusammen verreisen                                          279       1.425
Reisen - Allgemeine Themen                                  956      20.197
Reisen - deutschlandweit                                  1.222      11.014
Reisen - europaweit                                       1.856      16.214
Reisen - weltweit                                         1.024      12.881

    Kultur & Unterhaltung

Buchtipps - Was lesen Sie gerade?                         1.161      49.930
BriCom-Lesekreise - Gemeinsam lesen                         272      22.603
Schreiberling-Forum                                         405      27.798
Filme aus TV und Kino                                       880      79.131
Serien, Soaps und Shows                                   1.402     949.653
Promi-Forum                                                 181      65.739
Musik - Von Klassik bis Pop                                 570     215.014
Kunst - Von Malerei über Ausstellungen bis Theater          184      10.115
Verspieltes und Verzwicktes: PC-Spiele- und Quizforum       368     190.014

Kreativ und Wohnen

Selbermachen                                              1.485      28.598
Hobbys und Freizeitaktivitäten                               31         986
Wohnideen                                                 1.462      23.899
Flohmarkt/ Tauschbörse                                      788       4.797
Rund um die Pflanze                                       1.384      29.875
Rund ums Tier                                             3.509     143.301

Themen         180.684
Beiträge    15.055.823
Benutzer       222.883



Im Forenbereich "Liebe, Beziehung und Persönlichkeit" sind  4.151.796 Beiträge. Das ist mehr als 1/4 aller Beiträge des gesamen Forums.

DAS erklärt vieles, vielleicht sogar alles. Sex  und Leggings geben den Ton an. An denen richtet sich alles aus, weil SEX SELLS!

Die Unterwerfung in diese Strukturen geben die "Moderatoren" vor.


Der Forenbereich "Coronavirus" hat 104 Threads und 70.311 Beiträge. Das ist jämmerlich wenig. Die Orientierung ist doch "für alle". Entweder die Forenstruktur ist grauenhaft schlecht oder die Moderation ist grauenhaft schlecht. Wobei ich angesichts der Vorfälle auf beides tippe.


DAS THEMA, das seit Anfang des Jahres nicht irgendein Thema, sondern DAS THEMA der gesamten Weltbevölkerung ist, dieses Thema hat in einem Forum mit 180.684 Threads nur 104 Threads und nur 70.311 Beiträge.

C'est ridicule!



Zur Beweissicherung archiviert:

https://bfriends.brigitte.de/foren/coronavirus/536650-ankuendigung-zu-diesem-forum.html

[*quote*]
Ankündigung zu diesem Forum

    Liebe User*innen,

    seit vielen Wochen leben wir mit dem Coronavirus und wir haben hier allen den Raum für Gedanken, Fragen, Ängste und Erfahrungen gegeben, den viele insbesonders in der ersten Zeit benötigt haben. Wir haben hier im Forum zu vielen Themen, die uns alle aktuell beschäftigen, mehrere Diskussionen in eigenen Strängen zugelassen.

    Dadurch ist das Themenaufkommen hier aktuell sehr hoch und viele Themen greifen ineinander über. Zudem gibt es aktuell kaum neue Erkenntnisse.

    Die gesamte Situation ist für uns alle, aber insbesondere die Moderator*innen sehr aufwändig. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die hier moderiert haben. Allen, die hier ihre Erfahrungen und Fragen entsprechend der Regeln diskutiert und geschrieben haben, gilt ebenfalls unser Dank.

    Vor dem gesamten Hintergrund haben wir eine grundlegende Änderung dieses Forums beschlossen:

    Die Anzahl der Themenstränge wird auf 5 übergreifenden Diskussionsthemen beschränkt, die wir hier für Sie anlegen werden.

    - Job/ veränderte Arbeitsformen
    - Kinder/Familie/Kita/Schule
    - Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona
    - Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona
    - Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte

    Zusätzlich werden wir zwei bereits existierende "Befindlichkeitsstränge" beibehalten. Dabei handelt es sich um das Thema "Lichtblicke", welches wir angepinnt haben und das Thema "Ich darf sein".

    Alle weiteren bisherigen Stränge werden von uns geschlossen, bleiben aber für alle weiterhin zum Lesen stehen. Sie können die Themen gerne in den von uns eröffneten Themen weiter diskutieren. Beziehen Sie sich auf einen Beitrag aus einem der geschlossen Themen, verlinken Sie bitte mit Angabe der Beitragsnummer auf diesen Beitrag. Durch die Schließung ist es nicht mehr möglich, direkt zu zitieren.

    Sollten zukünftig Themen, die in irgendeiner Weise mit Corona in Verbindung stehen und nicht in einem der Themen hier aufgehen, werden wir diese in die inhaltlich passenden Foren verschieben.

    Unter "Wichtiges zu diesem Forum" lesen Sie die aktuellen Regeln für dieses Forum, die wir stets anpassen werden.

    Herzliche Grüße
    vom BRIGITTE Community-Team

    Geändert von BRIGITTE Community-Team (03.06.2020 um 10:54 Uhr) Grund: Eränzung eingefügt

    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.
[*/quote*]


Was für eine groteske Gängelei. Ganz ehrlich: Wer sich DAS gefallen läßt, hat selbst schuld.
« Last Edit: August 19, 2020, 11:01:55 PM by Julian »
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 777
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #6 on: August 20, 2020, 10:04:07 PM »

Hier sieht man die Spuren der Indoktrinationsmaschinen:

https://bfriends.brigitte.de/foren/neu-hier-willkommens-forum-fuer-neue-userinnen-und-user/ 

https://bfriends.brigitte.de/foren/kindergesundheit/

Den Hinweis auf das Quälen von Kindern als Verstoß gegen die AGB zu bezeichnen ist rotzfrech. Ich würde mir dieses "Volk" gerne aus der Nähe ansehen und zur Räson bringen. Möglicherweise sind die Moderatoren an den Verbrechen in der Kinderklinik beteiligt. Vielleicht als Zulieferer? Der Braun-liche Hilfsverein AuK (Allergie- und umweltkrankes Kind") hat bestimmt an vielen Stellen seine Finger drin. Sollte das Forum von Brigitte.de eine Ausnahme sein? Das kann ich mir nicht vorstellen. Im Gegenteil! Gerade solche Vereine versuchen, überall einzudringen und ihre Parolen zu verbreiten.


https://bfriends.brigitte.de/foren/neu-hier-willkommens-forum-fuer-neue-userinnen-und-user/ 

[*quote*]
Ich habe es ja gesagt. :cool:
ama2 - 19.08.2020, 20:52 Uhr

Gelöschte Beiträge: 1
Thema gelöscht von xanidae
Grund AGB 16.1

Anpfiff
ama2 - 19.08.2020, 18:25 Uhr

Gelöschte Beiträge: 1
Thema gelöscht von xanidae
Grund AGB 16.1
[*/quote*]


"Thema gelöscht von xanidae". Dann sollten wir ihr auf den Zahn fühlen!

xanidae ist an einem Thread über den Film "Elternschule" beteiligt. Es stinkt.


So fängt einer der 3 Threads an, in dem der Name Stemmann vorkommt:

https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek.html

[*quote*]
 06.07.2019, 16:52
HPumpernickel
HPumpernickel ist offline

Registriert seit
    11.09.2012
Beiträge
    1.022   

Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Hallo,

    vor ca. einem Jahr bekam ich den Medienrummel um den Dokumentarfilm „Elternschule“, über die Kinderklinik Gelsenkirchen, mit.
    Jetzt habe ich mir diesen Film in der ARD-Mediathek angeschaut.

    Mein Kind war im Vorschulalter an Krebs erkrankt. Dadurch kamen wir alle auch in ein psychosomatisches Ungleichgewicht und wir hatten viele Machtkämpfe, mit uns selbst und mit-/gegeneinander. Hätte mein Kind überlebt, wären wir sicherlich Patienten dieser/solch einer Klinik geworden.

    Mich hat dieser Film sehr berührt.
    Habt Ihr den Film gesehen?

    Den Strang habe ich hier eröffnet, da die Thematik das gesamte Familienkonstrukt betrifft.

    Grüße vom Pumpernickel
[*/quote*]


Das hört sich harmlos an und soll uns nicht weiter stören. Wir gucken da einfach rein und suchen die verleumdende Moderatorin xanidae.

Hier taucht sie zum ersten Mal in dem Thread auf:


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-2.html

[*/quote*]
07.07.2019, 16:41
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Wurde in dem Dokumentarfilm genannt, nach welchem Konzept oder innerhalb welchen fachlichen Rahmens dort gearbeitet wird? Das würde mich interessieren.
    Systemisch- und Verhaltentherapeutisch orientiert, inklusive Bindungsschwerpunkt, weshalb mindestens ein Elternteil mit aufgenommen wird.

    Hier ein pdf wo Dietmar Langer sein Konzept erklärt.
https://www.kjkge.de/Inhalt/Aktuelles_Presse/_Presse_Meldungen/Interview_Langer.pdf

    Interessant finde ich dabei den Ansatz der Stressreduktion in dem Gesundheitspfleger Tätigkeiten der Eltern übernehmen, so den Teufelskreis durchbrechen, den Eltern Pause ermöglichen und allen Beteiligten eine Stressreduktion und Entspannung ermöglichen. Ebenfalls bemerkenswert: es werden entspannte Angebote gemacht, die es Eltern und Kind ermöglichen, ihre Bindung ohne Stress aufzubauen.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34180789
[*/quote*]

Erstens ist das dummes Gequatsche. Zweitens zieht sie ein PDF von der Kinder-und-Jugend-Klinik Gelsenkirchen aus dem Ärmel, das den Meisten eher unbekannt sein dürfte. Oder hat die Klinik das damals gut sichtbar auf ihrer Homepage gehabt?

Und dann, dann erzählt sie Stuß aus der Psychoszene. Beeindruckt kollossal.


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-4.html

[*quote*]
08.07.2019, 08:56
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
    Aber gerade das ist doch der Punkt: Die Kinder werden nicht liebevoll ins Bett gebracht, sondern in einer ihnen völlig fremden Umgebung in ein Gitterbett verfrachtet, von ihnen fremden Personen in einen fremden Raum geschoben und dort dann schreiend sich selbst überlassen. Dass draußen eine Nachtschwester vor dem Monitor sitzt und keine objektive Gefahr droht, weiß so ein kleines Kind doch nicht.


    woher weißt du das? Laut Dietmar Länger ist es so

    Ein Ritual hat einen festen Anfangs- und einen festen Endpunkt, sonst ist es kein Ritual. Das kann ein Lied sein, Vorlesen, Kuscheln. Um damit zum Einschlafen überzuleiten. Dann verabschieden Sie sich von Ihrem Kind, solange es noch wach ist. Und ab da ist die Nachtschwester zuständig.
    Wenn sich das Kind jetzt meldet, geht die Schwester hin und schaut, ob es ein akutes Bedürfnis hat. Wenn sich das Kind im Bettzeug verheddert hat, wird ihm natürlich geholfen. Nur: Zum Schlaf gehört in erster Linie der Schlaf. Bei diesen Kindern haben sich aber im Lauf des chronischen Stresses oft völlig chaotische Muster aufgebaut. Jede Stunde wach werden, dann ein Fläschchen, um zwei eine Runde spielen, um drei ins Elternbett, wo das Theater weitergeht. Genau dieses Theater liefert die Nachtschwester ihm nicht. Sollte das Kind dann protestieren, kann die Schwester ruhig und gelassen damit umgehen. Dann kann das Kind sich auf deren flaches Stressmaß einpendeln. Im Schnitt schlafen die Kinder nach sechs bis acht Tagen durch - und sind ab dem Moment auch tagsüber anders. Weil sie erholt sind, sind sie auch entspannter und verhalten sich viel kooperativer. Das Gleiche gilt für die Bezugsperson.

    https://www.kjkge.de/Inhalt/Aktuelle...iew_Langer.pdf
https://www.kjkge.de/Inhalt/Aktuelles_Presse/_Presse_Meldungen/Interview_Langer.pdf

    Geändert von xanidae (08.07.2019 um 09:08 Uhr)

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181551
[*/quote*]


Culture-Clash: Kampfhenne gegen Filmseher. Zuerst der Filmseher:

[*quote*]
Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
 Aber gerade das ist doch der Punkt: Die Kinder werden nicht liebevoll ins Bett gebracht, sondern in einer ihnen völlig fremden Umgebung in ein Gitterbett verfrachtet, von ihnen fremden Personen in einen fremden Raum geschoben und dort dann schreiend sich selbst überlassen. Dass draußen eine Nachtschwester vor dem Monitor sitzt und keine objektive Gefahr droht, weiß so ein kleines Kind doch nicht.

[*/quote*]

Der Filmseher sieht, was man im Film sehen KANN. Was macht Kampfhenne? Kampfhenne zitiert den Heilungsschwindler:

[*quote*]
woher weißt du das? Laut Dietmar Länger ist es so

"Ein Ritual hat einen festen Anfangs- und einen festen Endpunkt, sonst ist es kein Ritual. Das kann ein Lied sein, Vorlesen, Kuscheln. Um damit zum Einschlafen überzuleiten. Dann verabschieden Sie sich von Ihrem Kind, solange es noch wach ist. Und ab da ist die Nachtschwester zuständig..."
[*/quote*]

Ich habe das Kampfhennenzitat kursiv und in Gänsefüßer gesetzt, damit man es besser erkennen kann.

Die Realität in der Kinderklinik: Die Kinder sind sich selbst überlassen. Auch Säuglinge sind mutterseelenalllein (sic!) und weinen und jammern stundenlang und kratzen sich am ganzen Körper blutig. Das ist aktenkundig. In Gerichtsakten!


So sieht eines der Opfer aus:



Rituale? DAS HIER IST DIE REALITÄT!


Davon gibt es Filmberichte im Fernsehen und auch Berichte in Webforen. Das sagen Langer und Lion natürlich nicht. Die vertuschen die an den Kindern begangene Folter. Die verklagen Kritiker, aushäusige, ehemalige Mitarbeiter, Mütter, Großmütter, Verwandte, andere Kritiker. Die meisten lassen sich einschüchtern, weil die Klinik mehr Geld hat und mehr Geld für Anwälte ausgeben kann als eine vielköpfige Familie oder eine alleinerziehende Mutter. Das ist das einzige, was die Klinik kann: einschüchtern, angefangen von kleinen Säuglingen bis zu Erwachsenen, die den Terror der Kinderklinik verhindern wollen.

Im Brigitte-Forum ist es für einen der Kinderklinikzuträger natürlich toll, wenn er sich als "Moderator" austoben und Leute rausekeln kann oder deren Beiträge löscht und die Leute damit mundtot macht. Es ist ein Kampf um die Stammtischhoheit. Fäuste fliegen nicht, dafür Intrigen und Bullshitbingozitate.


Im nächsten Forumsbeitrag wird es ganz übel:

https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-5.html

[*quote*]
08.07.2019, 09:22
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
    Ja, habe ich. Und mich darüber hinaus eben auch mit kritischen Stimmen von Experten sowie Erfahrungsberichten von Müttern, die vor Ort waren, befasst.

Herr Brisch und Herr Renz-Polster sind keine Experten für die Behandlung von schwerer Neurodermitis, pathologischen Regulationsstörungen oder Schlafstörungen.

    Diese beiden Experten sind auch nicht unbestritten.

    Wenn man schon beim Hinterfragen ist, dann sollte man auch die Experten hinterfragen. Oder aber ihre Meinung deckt sich mit der eigenen Meinung und dann passt es natürlich.


    In dieser Klinik und in anderen Kliniken werden schwerkranke Kinder behandelt, deren Leben in manchen Fällen bedroht sind. Wie vielen dieser Kinder wurde schon zuhause von den Eltern Gewalt angetan, weil sie nicht mehr konnten und überfordert waren?

    Man kann „normale“ Erziehung, Bindungspsychologie, etc. Nicht mit der Pädagogik/Bindungspsychologie von kranken Kindern bzw. Familienssystemen vergleichen.

    Eine Krebstherapie verläuft auch anders, als die medizinische Vorgehensweise bei Bronchitis.


    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181594
[*/quote*]



[*quote*]
    "Herr Brisch und Herr Renz-Polster sind keine Experten für die Behandlung von schwerer Neurodermitis, pathologischen Regulationsstörungen oder Schlafstörungen.

    Diese beiden Experten sind auch nicht unbestritten.

    Wenn man schon beim Hinterfragen ist, dann sollte man auch die Experten hinterfragen. Oder aber ihre Meinung deckt sich mit der eigenen Meinung und dann passt es natürlich."

[*/quote*]

Patsch! Patsch! Schon sind Brisch und Renz-Polster weg. "Unbestritten" sind sie nicht! Woher weiß die Stammtischbullshitbingokampfhenne das? Woher? Würde ich gerne wissen. Sagen tut sie es nämlich nicht. Sie schmeißt es in den Raum. ZACK! PATSCH! Der Rest hat zu kuschen.

Typisches Herrschaftsgebaren der Mittelschicht: nach oben buckeln und nach unten den Anderen auf den Kopf scheißen. Mit anderen Worten: prädestiniert für eine Funktionärsrolle in der Hierarchie eines Forums. Oder eines Blockwarts im Häuserdschungel.


Dann mit dem Fuß aufstampen und WEISHEITEN verbreiten, die nicht weise sind, sondern Lügen:

[*quote*]
    "In dieser Klinik und in anderen Kliniken werden schwerkranke Kinder behandelt, deren Leben in manchen Fällen bedroht sind. Wie vielen dieser Kinder wurde schon zuhause von den Eltern Gewalt angetan, weil sie nicht mehr konnten und überfordert waren?

    Man kann „normale“ Erziehung, Bindungspsychologie, etc. Nicht mit der Pädagogik/Bindungspsychologie von kranken Kindern bzw. Familienssystemen vergleichen.

    Eine Krebstherapie verläuft auch anders, als die medizinische Vorgehensweise bei Bronchitis.

[*/quote*]

Kinder mit Neurodermitis sind krank. Kinder mit Allergie sind krank. Kinder mit Asthma sind krank. Auch klar. An Neurodermitis oder Allergien oder Asthma leidende Kinder psychisch zu foltern ist aber keine Behandlung, sondern Folter. Der Vorwurf der Folter ist nicht neu. Anstatt mit dem Foltern von Kindern aufzuhören, was macht die Klinik? Sie verfolgt die Kritiker und bedroht sie. Und im Forum von Brigitte.de quatscht eine Kampfhenne Psychodöntjes. Und tut so als ob sie die alleswissende Oberkampfhenne sei.

Das ist so widerlich. Man sollte Brigitte.de den Stecker ziehen.



https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-5.html

[*quote*]
08.07.2019, 09:24
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Das nächtliche "Kümmern" führte sie geradewegs in diese Klinik.
    Es ihnen zu verbieten, erscheint mir nur zu logisch.

    Genau. Die emotionale Verstrickung oder Symbiose der Eltern mit ihren Kindern ist das pathologische, das krank machende.

    Natürlich ist es völlig logisch, dass die Eltern empfinden, dass die Krankenschwestern sich nicht wirklich kümmern oder auf die Kinder eingegangen sind, weil sie es nicht so machen wie die Eltern selbst.

    Das ist hart für die Eltern, vermutlich härter als für die Kinder.


    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181598
[*/quote*]


Pathologisch? Was ist pathologisch? Oder, genauer gefragt: WER ist pathologisch? Kindern eine psychische Erkrankung anzudichten, obwohl die Kinder an einer Hautinfektion leiden oder einer Allergie oder an Asthma, alle drei Krankheiten sind rein organisch, ist ein Verbrechen. Die Kinderklinik Gelsenkirchen begeht dieses Verbrechen. Seit rund 30 Jahren tut sie das.

[*quote*]
    Genau. Die emotionale Verstrickung oder Symbiose der Eltern mit ihren Kindern ist das pathologische, das krank machende.

    Natürlich ist es völlig logisch, dass die Eltern empfinden, dass die Krankenschwestern sich nicht wirklich kümmern oder auf die Kinder eingegangen sind, weil sie es nicht so machen wie die Eltern selbst.

    Das ist hart für die Eltern, vermutlich härter als für die Kinder.

[*/quote*]

Pathologisch sind die, die Kindern Krankheiten andichten und diese Kinder dann psychisch foltern.


Endlich sagt jemand, was Sache ist:

https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-5.html

[*quote*]
 08.07.2019, 09:36
BintBattuta
BintBattuta ist offline

Registriert seit
    06.05.2016
Beiträge
    34   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Herr Brisch und Herr Renz-Polster sind keine Experten für die Behandlung von schwerer Neurodermitis, pathologischen Regulationsstörungen oder Schlafstörungen.

    [...]

    Eine Krebstherapie verläuft auch anders, als die medizinische Vorgehensweise bei Bronchitis.
    Richtig, eine Krebstherapie verläuft anders als die Behandlung einer Bronchitis. In Gelsenkirchen gibt es für zahlreiche unterschiedliche Problematiken (Neurodermitis, Asthma, Schlafstörungen, die dort wohl auch schon bei Säuglingen diagnostiziert werden etc.) aber nur eine Form der Therapie, ganz nach dem Motto: Wenn man nur einen Hammer hat, sieht alles wie ein Nagel aus.
    Mit fehlt hier neben vielem anderen der individuelle Blick auf die Kinder und auf das jeweilige Familiengefüge und damit auch auf die Gründe für das Verhalten oder die Krankheiten der Kinder. Stattdessen werden alle, unabhängig vom Krankheitsbild, der "multimodalen 3-Phasen-Therapie" unterzogen. Eine darüber hinausgehende, individuelle Therapie scheint nicht stattzufinden. Und ja, auch als Nicht-Expertin maße ich mir an, dies fragwürdig zu finden.


    Geändert von BintBattuta (08.07.2019 um 09:42 Uhr)

    „Weniger bekannt ist das Paradoxon der Toleranz: Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ - Karl Popper

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181618
[*/quote*]


Recht so! So isses! Allergien, Herumnölen und Schreien, Neurodermitis, Schlafstörungen, Asthma, Eßstörungen, ALLES wird mit der Methode Einheitsbrei niedergeknüppelt. So läuft das in der Kinderklinik Gelsenkirchen. Von wegen "individuell"! Alles erstunken und erlogen.


Heute (21.8.2020) ist auf der Homepage der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen zu lesen:

https://www.kjkge.de/Inhalt/Kliniken_Zentren_Bereiche/Kliniken/Paediatrische_Psychosomatik_Allergologie_und_Pneumologie/index.php

[*quote*]
Wir therapieren Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit psychosomatischen Erkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten nach einem ganzheitlichen Konzept.

Psychosomatische Krankheiten werden als Stresskrankheiten begriffen, die sich durch verhaltensmedizinische Interventionen beeinflussen lassen. Die Veränderung ungünstiger Stressmuster (körperliche Reaktionen, Verhaltensweisen) durch nachhaltige Lernerfahrungen führt zur Genesung. Der Therapieansatz ist „gesundheitsorientiert“, d.h. er beschäftigt sich mit den Ressourcen des erkrankten Menschen und seiner Familie und ist langfristig angelegt. Er basiert auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Stress- und Hirnforschung.

Hierbei kümmern wir uns um Kinder bereits ab dem Säuglingsalter.

Zum Behandlungsspektrum gehören u. a.

    Ein- und Durchschlafstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
    Schreibabys
    Regulationsstörungen
    Essverhaltens- und Fütterstörungen
    Asthma Bronchiale
    Neurodermitis
    Heuschnupfen
    allergische Erkrankungen
    psychosomatische Beschwerden, bei denen eine somatische (= körperliche) Ursache ausgeschlossen werden konnte, wie z. B.
    chronische Bauch- und Kopfschmerzen
[*/quote*]

Die Grundlage der "Behandlung" genannten Folter: die Germanische Neue Medizin des Ryke Geerd Hamer, umverpackt und verschleiert. Aber immer noch der alte Scheißdreck des Ryke Geerd Hamer. Wir haben die Beweise.

Thymian hat nachgezählt:

Stemmanns Buch über Asthma, 1999
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10627.msg25582#msg25582

[*quote*]
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann 383x   "Revier".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann   36x   "Konflikt".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren"  schreibt Ernst August Stemmann 318x   "Revierangst".

[*/quote*]


Ein Ausschnitt aus dem Vordruck des Arztbriefs der Kinder-und-Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung Langer, Lion und Co, IM JAHR 2017:



Das hier ist eine Kopie eines Arztbriefs aus dem Jahr 2017, also lange nach Stemmanns Abgang aus der Klinik. Lion, Langer und Hintermänner halten weiterhin an Hamers Grundkonzepten der "Germanischen Neuen Medizin" fest.

Sie erwähnen Hamer nicht wörtlich, aber sein Konzept, vor allem die "Konflikte", wie zum Beispiel "Trennungskonflikt" und "Revierkonflikt", und tarnen das mit "Trennungsangst" und "Revierangst".

mehr:
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10627.0


Langer, Lion und Co. HEUTE (21.8.2020) in ihrer Firmenreklame auf der Homepage der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen:

[*quote*]
"Der Therapieansatz ist „gesundheitsorientiert“, d.h. er beschäftigt sich mit den Ressourcen des erkrankten Menschen und seiner Familie und ist langfristig angelegt. Er basiert auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Stress- und Hirnforschung."
[*/quote*]

"Er basiert auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Stress- und Hirnforschung." Ach!? Seit wann ist Ryke Geerd Hamers Germanische Neue Medizin "wissenschaftlich fundierte Erkentnnisse der Stress- und Hirnforschung"!?

Ich kann das gerne wiederholen:

Stemmanns Buch über Asthma, 1999
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10627.msg25582#msg25582

[*quote*]
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann 383x   "Revier".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann   36x   "Konflikt".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren"  schreibt Ernst August Stemmann 318x   "Revierangst".

[*/quote*]

DAS ist die Grundlage der "Behandlung" genannten Kinderfolter in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Germanische Neue Medizin des Ryke Geerd Hamer.


Jetzt wieder zurück zur Kampfhenne xanidae. Die antwortet auf die total zutreffende Kritik von Userin BintBattuta:

https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-5.html

[*quote*]
08.07.2019, 09:53
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
    Richtig, eine Krebstherapie verläuft anders als die Behandlung einer Bronchitis. In Gelsenkirchen gibt es für zahlreiche unterschiedliche Problematiken (Neurodermitis, Asthma, Schlafstörungen, die dort wohl auch schon bei Säuglingen diagnostiziert werden etc.) aber nur eine Form der Therapie, ganz nach dem Motto: Wenn man nur einen Hammer hat, sieht alles wie ein Nagel aus.
    Mit fehlt hier neben vielem anderen der individuelle Blick auf die Kinder und auf das jeweilige Familiengefüge und damit auch auf die Gründe für das Verhalten oder die Krankheiten der Kinder. Stattdessen werden alle, unabhängig vom Krankheitsbild, der "multimodalen 3-Phasen-Therapie" unterzogen. Eine darüber hinausgehende, individuelle Therapie scheint nicht stattzufinden. Und ja, auch als Nicht-Expertin maße ich mir an, dies fragwürdig zu finden.

    Woher weißt du, dass nicht im Rahmen dieses Therapiemodells individuell gearbeitet wird?

    Die Klinik arbeitet u.a. Familientherapeutisch/systemisch, da ist der individuelle Blick vorgegeben und man geht auf das jeweilige Gefüge der Familien ein.
    Die Behandlung der Eltern kam aus meiner Sicht im Film zu kurz.


    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181645
[*/quote*]


Kampfhenne

[*quote*]
    Woher weißt du, dass nicht im Rahmen dieses Therapiemodells individuell gearbeitet wird?

    Die Klinik arbeitet u.a. Familientherapeutisch/systemisch, da ist der individuelle Blick vorgegeben und man geht auf das jeweilige Gefüge der Familien ein.
    Die Behandlung der Eltern kam aus meiner Sicht im Film zu kurz.

[*/quote*]

Das ist Bullshit. Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind rein organische Erkrankungen. Langer und Lion dichten den Kindern aber PSYCHISCHE Konflikte an!

Ich kann das wirklich total gerne wiederholen:

Stemmanns Buch über Asthma, 1999
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10627.msg25582#msg25582

[*quote*]
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann 383x   "Revier".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren" schreibt Ernst August Stemmann   36x   "Konflikt".
In dem Buch "Asthma ist heilbar, Das Gelsenkirchener Behandlungsverfahren"  schreibt Ernst August Stemmann 318x   "Revierangst".

[*/quote*]

Das ist der Dreck Germanische Neue Medizin des kriminellen Psychopathen Ryke Geerd Hamer. Der wird in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen schon SÄUGLINGEN angetan! SÄUGLINGEN!

Langer, Lion und Co. behaupten Heilungsquoten, die sie nie bewiesen haben. Behandlungen an Kindern werden rotzfrech an den Leitlinien vorbei gemacht. Ethische Grundlagen? Werden voll ignoriert. Langer, Lion und Co. BEHAUPTEN einfach etwas. Sie BEHAUPTEN. Ohne Beweis.

Eine immer wieder auftauchende Zahl: Heilungsquote 87%. Die soll in einer Dissertation stehen. In welcher Dissertation? In der von Dietmar Langer. Dessen Dienstgrad ist aber "Dietmar Langer, Leitender Psychologe". Nichts ist es mit Doktor! Die Dissertation, die zu Stemmanns Zeiten an der Kinderklinik (Stemmann verflüchtigte sich 2008 in den Ruhestand), also vor mehr als 12 Jahren, noch "in Druck" war, so die damalige Behauptung, die ist immer noch nicht erschienen. Und selbst ohne das gedruckte Ding: Langer hat keinen Doktor-Titel. Warum nicht?

Wo ist die Dissertation, die die Grundlage der 87% sein soll? WO!?

WO SIND DIE BEWEISE!?

Die Sache stinkt zum Himmel. Man könnte auf die Idee kommen, die Kinderklinik und VW wären seelenverwandte Kumpane. Wobei mir einfällt, daß Langer in der Autostadt in Wolfsburg, also bei VW, im Herbst 2019 einen Vortrag gehalten hat. Über das Gelsenkirchener Behandlungsdings. Na, DAS stinkt...!
« Last Edit: August 20, 2020, 10:23:33 PM by Ayumi »
Logged

Écrasez l'infâme!

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 777
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #7 on: August 21, 2020, 12:43:11 AM »

Weiter geht's! In dem Thread bei Brigitte.de ist ... BULLSHIT:


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-6.html

[*quote*]
08.07.2019, 10:19
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Phoenic Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings das wirklich Problematische an dem Film finde, ist die Bewerbung als "Erziehungsratgeber", was alleine schon der Titel impliziert. Warum ein Film, der sich mit psychisch kranken Kindern und deren Therapie beschäftigt und wohl mit der Realität der wenigsten Zuschauer etwas gemein hat, ein "Muss" für alle Eltern sein soll, erschließt sich mir nicht. Aber man hat damit natürlich schön dafür gesorgt, dass der Film heiß diskutiert wird und sich wohl auch viele den Film allein deshalb ansehen.

    Das werte ich auch als Hauptproblematik. Insgesamt gibt es viele Dinge in der Dokumentation, die mE sehr aus dem Kontext gerissen gezeigt werden und den Schwerpunkt irgendwie auf die Erziehungsfähigkeit der Eltern legt.

    Es ist schade, dass man keine weiteren Kliniken mit ihren Ansätzen diesbezüglich „verglichen“ hat. Sondern nur in dieser einen war.

    Ich kenne einige (Tages)Kliniken, die z.B. bei Regulationsstörungen oder Essstörungen ähnlich arbeiten, wie in dieser Klinik und auch immer mit den Eltern arbeiten und gerade Mahlzeiten begleitet werden.



    Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
    Mit letzter Sicherheit kann ich das tatsächlich nicht sagen, aber in keinem der Erfahrungsberichte - weder den positiven noch den negativen - wird eine individuelle Behandlung oder Therapie erwähnt und auch auf den Seiten der Klinik selbst bzw. in der Beschreibung der multimodalen 3-Phasen-Therapie durch Herrn Langer konnte ich nichts Aussagekräftiges dazu finden.
    Ich denke nicht, dass dieses Konzept ohne die Beachtung der Individualität funktionieren würde. Allerdings denke ich auch, dass der strukturierte Rahmen und die Rituale für alle Krankheitsbilder und die stressigen Auswirkungen unterstützend wirken können.

    Die systemischer Familientherapie geschieht immer individuell. Denn das Ziel dieser Therapie ist, dass die Familie selbst Lösungen erarbeitet und diese können deswegen nicht vorgegeben sein.

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst Neurodermitis und ein Kind mit starker Neurodermitis (im Kindesalter).
    Solche Fälle gab es ja in der Doku nicht, das ist sicher auch wesentlich schlechter vermittelbar.

    Zum Thema Aufmerksamkeit erzielen bei Neurodermitis kann ich nur sagen, dass das bei uns das Mittel der Wahl war, dieser Krankheit jede Aufmerksamkeit zu entziehen (der Krankheit nicht dem Kind).


    Ja, das was du beschreibst ist ein guter Ansatz, der in vielen begleitenden Therapieformen bei Neurodermitis empfohlen wird.

    Es wird häufig unterschätzt welche emotionalen Begleiterscheinungen/Stressfaktoren eine chronische Erkrankung mit sich bring und diese häufig „schlimmere“ Auswüchse haben kann, als die chronische Grunderkrankung.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34181689
[*/quote*]


"Film, der sich mit psychisch kranken Kindern und deren Therapie beschäftigt"

DAS IST BULLSHIT! Den Kindern werden psychische Störungen ANGEDICHTET!

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind rein organische Erkrankungen.

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind keine psychischen Störungen.


"Ich kenne einige (Tages)Kliniken, die z.B. bei Regulationsstörungen oder Essstörungen ähnlich arbeiten, wie in dieser Klinik und auch immer mit den Eltern arbeiten und gerade Mahlzeiten begleitet werden."

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind rein organische Erkrankungen.

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind keine "Regulationsstörungen".


[*quote*]
    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst Neurodermitis und ein Kind mit starker Neurodermitis (im Kindesalter).
    Solche Fälle gab es ja in der Doku nicht, das ist sicher auch wesentlich schlechter vermittelbar.

    Zum Thema Aufmerksamkeit erzielen bei Neurodermitis kann ich nur sagen, dass das bei uns das Mittel der Wahl war, dieser Krankheit jede Aufmerksamkeit zu entziehen (der Krankheit nicht dem Kind).

[*/quote*]

Das ist doch krank. Neurodermitis ist eine Krankheit. Diese Krankheit muß behandelt werden. Daß diese Krankheit behandelt wird, muß dem Kind gezeigt und erklärt werden. Damit es die Vorgänge versteht. Chlorbleiche, Eincremen, all das muß das Kind doch verstehen. Kinder sind doch nicht blöde. Eltern sind blöde.

Das sieht man hier:

https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-8.html

[*quote*]
08.07.2019, 15:04
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Nochmal: es geht um pathologische Regulationsstörungen - krankhaft. So krankhaft, dass sie die Gesundheit des Kindes, der Eltern oder gar das Leben des Kindes bedrohen. Entweder weil es so untergewichtig ist oder die Eltern so sehr am Ende mit ihren Nerven sind, dass sie dem Kind Gewalt antun oder kurz davor sind es zu tun. Im Film sagt eine Mutter sinngemäß, wenn das nicht funktioniert, gibt sie das Kind ins Heim.

    Es geht nicht um entwicklungsbedingte Wut, Schlafunruhe oder Essenskapriolen. Die auch nerven und stressen können. Doch sie tun es kurzzeitig und in geringerer Ausprägung im Verhältnis mit der pathologischen Störung.

    Die emotionale Belastung der Familien ist so stark, dass auch andere Familienmitglieder häufig psychosomatische Symptome oder Erkrankungen zeigen.

    Die Krankheitslage ist mulitikomplex    und darf aus meiner Sicht auf keinen Fall mit gesunden Kindern verglichen werden, weil dies suggeriert, man müsse ja nur die richtige Haltung oder Erziehung haben, dann wird das schon. Dies verstärkt das Schuldgefühl der Eltern und sorgt für eine Verfestigung der Stresssituation und des Teufelkreises. 

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34182212
[*/quote*]


"Nochmal: es geht um pathologische Regulationsstörungen"

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind rein organische Erkrankungen.

Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Heuschnupfen und allergische Erkrankungen sind keine "Regulationsstörungen".

Neurodermitis ist ein Infektionsproblem. Infektion = Pilze und Bakterien. Pilze und Bakterien sind LEBEWESEN. Pilze und Bakterien sind keine psychische Störung.


"Die Krankheitslage ist mulitikomplex"? Wie kommt die bloß auf diesen gequirlten Rinderdung? Aber zum Einschüchtern Ahnungsloser ist so ein Rinderdung genau das richtige. Bis er den Tätern ins Maul fliegt. Mitten rein.

Da wird es dann total abstrus:

"und darf aus meiner Sicht auf keinen Fall mit gesunden Kindern verglichen werden, weil dies suggeriert, man müsse ja nur die richtige Haltung oder Erziehung haben, dann wird das schon. Dies verstärkt das Schuldgefühl der Eltern und sorgt für eine Verfestigung der Stresssituation und des Teufelkreises."

Abstrus, weil die Gelsenkirchener Kinderquäler genau das tun: die bringen den Eltern die "richtige" Einstellung bei. Die "richtige Einstellung", das ist (zu sehen im Film), daß Kinder Terroristen sind. Daß Kinder sich immer durchsetzen wollen. Daß man Kindern ganz hart Grenzen setzen muß.

Oh ja, Kinder sind Terroristen. Wir haben da ein Zitat aus einer Besprechung. Das ist hier archiviert:

Hebammenschulung auf dem 'Niveau' von Johanna Haarer!?
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11507.msg28499#msg28499

[*quote*]
Bei Haarer ist zu lesen, dass Kinder — also auch Säuglinge, die laut Dietmar Langer einfach nur egoistisch sind — nichts anderes im Sinn haben, als ihre Eltern zu quälen, sie in einen Ausnahmezustand zu bringen und dabei auch noch strategisch vorgehen (1).

Um die Worte Dietmar Langers zu benutzen: Sie wollen ihre Eltern „weichkochen“, sie wollen, dass sie sich ihrem Willen unterwerfen und es die Aufgabe der Eltern sei, dies rechtzeitig und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterbinden (2).

Eltern, die es versäumt haben, rechtzeitig zu handeln, deren Kinder schon zu kleinen Terroristen geworden sind, gehören für ihn in ein Trainingslager (3). Dieses Training kann folgendermaßen beschrieben werden: Die kleinen Terroristen werden absichtlich in Stress versetzt und wenn sie dann anfangen zu schreien oder sich zu wehren, ist die Strategie der Trainer: hart bleiben, nicht sprechen, stattdessen einfach ignorieren!
[*/quote*]

mehr:
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11507.msg28499#msg28499

So ist das.


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-13.html

[*quote*]
09.07.2019, 13:20
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
    Das ist - mit Verlaub - Blödsinn, zumindest, wenn du auf meine Beiträge anspielst. Ich hatte es in einem früheren Beitrag schon geschrieben: Ich habe keinen Zweifel daran, dass die gezeigten Familien und ihre Kinder professionelle Hilfe benötigen (sonst wären sie doch auch gar nicht in einer Klinik gelandet), mir geht es ausschließlich um die angewandten Methoden.

    Was wären denn bessere Methoden?

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34183691
[*/quote*]


"Was wären denn bessere Methoden?"? Ja, was denn wohl!? Als erstes danach suchen, was mit den Kindern wirklich los ist!

Neurodermitis ist KEINE psychosomatische Erkrankung.
Allergie ist KEINE psychosomatische Erkrankung.
Asthma ist KEINE psychosomatische Erkrankung.
Heuschnupfen ist KEINE psychosomatische Erkrankung.

Wenn jemand so verflucht geisteskrank oder skrupellos ist, daß er Neurodermitis und Allergien als psychosomatische Krankheit bezeichnet, dann ist er weder Arzt noch Psychologe, sondern, selbst bei euphemistischster Betrachtung, ein Totalversager und gehört auf der Stelle aus der Klinik entfernt. Approbation entzogen, aber hopp!


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-13.html

[*quote*]
     09.07.2019, 14:13
    Avatar von xanidae
    xanidae
    xanidae ist offline
    VIP

    Registriert seit
        23.02.2001
    Beiträge
        18.661   

    AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

        Zitat Zitat von BintBattuta Beitrag anzeigen
        In aller Kürze: Methoden, die auf Gewalt verzichten.
        Darauf wird als Einwand nun sicher kommen, dass
        a) im Film doch gar keine Gewalt zu sehen sei oder
        b) die Gewalt in den entsprechenden Situationen eben notwendig war, weil es sich um kranke, gestörte Kinder handelt.
        .
        Kannst du gewaltlose Methoden benennen, die ein Kind das untergewichtig ist, dazu bringt ausreichend zu essen? Eine gewaltlose Methode, die schlaflose Kinder dazu bringt zu schlafen?

        Mich interessiert nicht was im Film vorkam, sondern welche Methoden du für besser hälst.

        „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

    Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34183845
[*/quote*]


Wie rotzfrech da herumgewedelt wird mit der Autorität durch große Schnauze:

"Mich interessiert nicht was im Film vorkam, sondern welche Methoden du für besser hälst."

Es interessiert keinen toten Hund, was diese Demagogen interessiert oder nicht!

Es geht um die Kinder. Es geht um das, was im Film dagestellt wurde. Und es geht um das, was in Wahrheit in der Kinderklinik abgeht, und das seit 30 Jahren.



https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-14.html

[*quote*]
09.07.2019, 14:15
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Du assoziierst Gewalt mit Brutalität.
    Das ist der Fehler.
    Auch bei der gewaltlosesten Therapie wird man hoffentlich nicht zulassen, dass ein Kind verhungert und irgendwann eine Sonde legen.

   Zum Kinderschutz gehört auch, dass Kinder in lebensbedrohenden Lagen gerettet werden. Kaum ein Kind möchte operiert oder eine Chemopumpe bekommen. Das geschieht auch mit Gewalt, Kinder die Spritzen bekommen sollen müssen oft festgehalten werden.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34183853
[*/quote*]

"Zum Kinderschutz gehört auch, dass Kinder in lebensbedrohenden Lagen gerettet werden." Zum Kinderschutz gehört vor allem, daß man die Kinder vor falschen Diagnosen und falschen Behauptungen schützt. Was Langer, Lion und Komplizen von sich geben, ist nach wie vor Hamersche Germanische Neue Medizin. Also eine Idiotie. Dieser Idiotie werden die Kinder unterworfen. Es werden ihnen Dinge angedichtet, die überhaupt nicht wahr sind. Und die Kinder werden gefoltert. Das sind Verbrechen. Für diese Verbrechen gehören die Täter bestraft. So und nicht anders!

Die Täter sind nicht bloß die Hauptmacher Langer und Lion, sondern vor allem auch deren Hintermänner an der Spitze der Klinik, der Stadtverwaltung, der Knappschaft und der Landesregierungen seit inzwischen 30 Jahren.

1992 ist Ernst August Stemmann für den Ryke Geerd Hamer aufgestanden und hat dessen Wahnideen als wahr behauptet. 1992! Das sind inzwischen 28 Jahre, in denen jedem in der Umgebung von Stemmann auffallen MUSSTE, daß mit dem Geist von stemmann etwas nicht in Ordnung ist.  Auch die Universität hätte es merken und handeln müssen. Hat sie das? Nein. Also gehört auch die Uni-Leitung auf die Anklagebank.

Der vollständige Brief Ernst August Stemmanns vom 24.6.1992, auf dem Briefpapier der Kinderklinik Gelsenkirchen, adressiert an Prof. Dr. D. P. Pfitzer, den Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Düsseldorf:



http://www.klinikskandal.com/19920624_Zertifikat_Neue_Medizin_durch_Stemmann.jpg



https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-14.html

[*quote*]
 09.07.2019, 14:22
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich sehe in der gezeigten Methode in Gelsenkirchen, wie dort Kinder ins Bett gebracht werden und an einen normalen Schlaf gewöhnt werden (und ja, so etwas gibt es!), keinen Anhaltspunkt für Gewalt gegen die Kinder.

    Ich auch nicht
, aber BintBattuta schon und ich würde gerne wissen was sie für besser hält.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“
Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34183869
[*/quote*]


Gewalt. Die Menschen sind ja sooooooooooooooooooo einfühlsam. So aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaachtsam. Und dann das:

[*quote*]
    Ich sehe in der gezeigten Methode in Gelsenkirchen, wie dort Kinder ins Bett gebracht werden und an einen normalen Schlaf gewöhnt werden (und ja, so etwas gibt es!), keinen Anhaltspunkt für Gewalt gegen die Kinder.

    Ich auch nicht
, aber BintBattuta schon und ich würde gerne wissen was sie für besser hält.
[*/quote*]

Da ist himmelschreiende Gewalt. Aber sie sehen die nicht.

Und was ist das!?



Das ist eines der Opfer der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen.


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-15.html

[*quote*]
 09.07.2019, 15:22
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Durchschlafen heißt nicht, dass das Kind nicht aufwacht. Sondern nur dass es irgendwann selbst in der Lage ist wieder einzuschlafen. Dies ist sehr individuell und auch für das Umfeld individuell. Den einen stresst das mehr als andere - mich beispielsweise - dagegen kann ich entspannt mit Essensverweigerung und Trotz umgehen. Schlafentzug war das schlimmste für mich.

    Ich hatte ein Schreibaby und ich hätte und habe alles gemacht, damit das auffhört.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34184027
[*/quote*]


Ich hatte ein Schreibaby und ich hätte und habe alles gemacht, damit das auffhört.

Ein Schreibaby?

Ein Schreibaby ist keine Allergie.
Ein Schreibaby ist keine Neurodermitis.
Ein Schreibaby ist kein Asthma.
Ein Schreibaby ist kein Heuschnupfen.

Trotzdem werden in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Kinder mit Neurodermitis, Kinder mit Asthma, Kinder mit Heuschnupfen und Kinder mit Allergien in die gleiche Schublade gesteckt und werden psychisch gefoltert. Eine sehr individuelle und sehr achtsame Methode. Folter ist immer sehr achtsam. Man glaubt ja gar nicht, wie einfühlsam und achtsam so ein Folterer sein kann...


https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-22.html

[*quote*]
 20.07.2019, 07:02
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Nakilep Beitrag anzeigen
    Diese Kinder sind schon fast alle Trau,atisiert traumatisiert. Es steckt ja etwas hinter ihrer Störung, oft herrschen dysfunktionale Familienverhältnisse.
    In dem Film spielt das alles keine Rolle. Alle Kinder werden über einen Kamm geschoren, sie werden zum Essen gezwungen und lernen, dass ihre eigene Not nicht zählt, dass sie sogar negiert und für nicht existent erklärt wird. Denn sie wollen ja nur manipulieren .

    Für Regeln in der Erziehung bin ich auch und Kinder müssen auch lernen Grenzen einzuhalten. Das alles hat aber mit dem im Film gezeigten nichts zu tun.
    Dem kann ich mich anschließen. Hört auf eure Familiensituation mit der von kranken Kindern und dysfunktionalen Familienstrukturen zu vergleichen.
    Auch helfen da eure Methoden nicht. Denn hier besteht ein jahrelanges Missverständnis oder Fehlinterpretation von kindlichen Signalen, gekoppelt mit elterlichen Strukturen, die ungut geprägt sind. Da muss man trennen, um allen Beteiligten wieder Raum zu verschaffen, um mit Eltern zu beobachten: was braucht mein Kind? Für das Kind einen Erwachsenen der nicht emotional verstrickt ist.
    Um dann einen gemeinsamen guten Weg zu finden, der allen Sicherheit und Geborgenheit bietet.

    Nur weil jemand bei mir schläft heißt das nicht, dass man geborgen ist. Es kann auch gegenteilige Gefühle auslösen, wie Platzangst und Atemnot.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34200895
[*/quote*]



https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-22.html

[*quote*]
20.07.2019, 07:09
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und das wollen wir ihm nicht zumuten,.
    Das ist aus meiner Sicht genau der Job von Elternschaft: Kindern im geschützten Rahmen Dinge zumuten. Aus der Komfortzone holen, frustrieren. Dann kann ich die Situationen begleiten und beschreiben. Denn die Welt mutet Kindern sehr früh Dinge zu.

    Alters- und entwicklungsgemäß natürlich.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34200897
[*/quote*]



https://bfriends.brigitte.de/foren/reine-familiensache/532586-elternschule-dokumentarfilm-ard-mediathek-23.html

[*quote*]
 20.07.2019, 15:54
Avatar von xanidae
xanidae
xanidae ist offline
VIP

Registriert seit
    23.02.2001
Beiträge
    18.661   

AW: Elternschule - Dokumentarfilm ARD-Mediathek

    @narilaK
    mir ging es nur um den Satz mit dem „zumuten“, denn da steckt auch „Mut“ drin und das ist etwas, was mir im Film bei den Eltern fehlt.

    Keine Kritik an deiner/eurer Handlungsweise. Die klingt stimmig und authentisch.

    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Zitieren Zitieren
https://bfriends.brigitte.de/foren/newreply.php?do=newreply&p=34201346
[*/quote*]


"Keine Kritik an deiner/eurer Handlungsweise. Die klingt stimmig und authentisch." Wieder eines der Beispiele, wie sich jemand über andere stellt. Auch das ist ein Instrument der Unterwerfung.
Logged

Écrasez l'infâme!

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #8 on: August 21, 2020, 11:07:46 PM »

Urlaubsmäßigerweise im kühlen Schatten dösend, denke ich an nichts Böses. Da trifft eine Email ein. Von Brigitte.de. "Man" ist ungnädig. Ich soll gefrevelt haben. Schreibt die Oberste Heeresleitung:
 

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------
Subject: Neue Private Nachricht bei BRIGITTE Community
Date: 2020-08-21 05:26
From: "BRIGITTE Community" <foren-admin@brigitte.de>
To: ama@rauwolfia.hamburg

BITTE ANTWORTEN SIE NICHT AUF DIESE E-MAIL!
*******************************************

Hallo ama2,

Sie haben von BRIGITTE Community-Team eine neue Private Nachricht bei BRIGITTE Community erhalten.

Hier können Sie sich anmelden und die Private Nachricht im Original lesen, beantworten oder löschen:
https://bfriends.brigitte.de/foren/private.php

Betreff: Beiträge gelöscht -Verwarnung

Dies ist die Nachricht, die gesendet wurde:
***************
Guten Tag ama2,

es wurden aktuell Beiträge von Ihnen gelöscht. Das geschah, da Sie darin im Willkommensforum, in dem sich neue UserInnen vorstellen und Kontakt suchen, Themen eingestellt haben, die andere Zwecke verfolgen und daher OT (offtopic) sind. Darin weisen Sie, wie schon häufiger, auf Themen hin, die Ihnen am Herzen liegen und schreiben unter Anderem "brigitte.de verfälscht", um darüber zu verlinken.

Bitte unterlassen Sie das zukünftig, 

Freundliche Grüße
vom BRIGITTE Community-Team

***************

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Sie müssen die oben genannte Seite öffnen, um auf die Private Nachricht zu antworten:
https://bfriends.brigitte.de/foren/private.php

Mit freundlichen Grüßen

BRIGITTE Community
https://bfriends.brigitte.de/foren/
----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


"Das geschah, da Sie darin im Willkommensforum, in dem sich neue UserInnen vorstellen und Kontakt suchen, Themen eingestellt haben, die andere Zwecke verfolgen und daher OT (offtopic) sind."

Ach ja, warum tat ich dieses wohl? Antwort: Weil ich wollte, daß mein Hinweis gelesen wird und nicht im Forengewusel untergeht. Es war also die strategisch richtige Stelle. Es war ein Tritt vor das Schienbein. Es war Absicht.

Die Oberste Heeresleitung ist indigniert, indisponiert - und zählen kann sie auch nicht:

"Darin weisen Sie, wie schon häufiger, auf Themen hin, die Ihnen am Herzen liegen und schreiben unter Anderem "brigitte.de verfälscht", um darüber zu verlinken."

"Schon häufiger"? Das erinnert mich an die Zählweise eines gewissen Indianer-Stammes:

                         eins, zwei, viele

Bin ich unter die Indianer geraten? Antwort: Nein. Indianer sind zivilisierter.

Es grüßt das indignierte, indisponierte und versagende "BRIGITTE Community-Team" und raunzt mich an:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------
Bitte unterlassen Sie das zukünftig, 

Freundliche Grüße
vom BRIGITTE Community-Team
----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Im Gruselkabinett von Brigitte.de schaut das so aus:




Mir scheint, die haben einen wehen Zahn und den muß man ihnen ziehen.

Schwingen wir uns, weißgekittelt und ausgerüstet mit Stirnspiegel



https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d3/Stirnspiegel_HNO.jpg/320px-Stirnspiegel_HNO.jpg

und edelstahlsuperturborisierter Tastatur ans Werk und sagen dem Patienten:

"SAGEN SIE MAL BÄH!"



https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/Garcia-Laryngoskop.gif


Bei Brigitte.de gibt es ein Unterforum:

https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/


Das ist die richtige Stelle, um mit dem Reflexhammer auf die Kniescheibe zu klopfen:

https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/537427-erschreckende-methoden.html#post34808937

SCREENSHOT:



TEXT:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------
Erschreckende Methoden

Als ich vor einigen Tagen eine Email der Forumsleitung erhielt, ich sei lange nicht im Brigitte.de-Forum gewesen, man vermisse mich,
habe ich mich aus Neugier eingeloggt und nachgesehen, was an neuen Nachrichten im Postfach ist. Das ist eine, aber ich kann sie nicht lesen. Die Absenderin kann ich nicht erreichen. Mehr noch: User, die lange nicht im Forum waren oder ausgestiegen sind, sind mit ihrem Forumsnamen nicht mehr vorhanden. Man kann also nicht erkennen, wer diesen oder jenen Forumsbeitrag geschrieben hat. Es herrscht das Chaos.
Wegen der verschollenen Userin habe ich in genau dem richtigen Thread diese Dinge zur Sprache gebracht und gebeten, daß jemand, der weiß, wie ich diese eine Userin erreichen kann, sich bitte bei mir meldet.

Daraufhin wurden in meinem Forumsbeitrag diese Dinge, die ON TOPIC sind, gelöscht.

Sorry, so geht das nicht.

Als ich daraufhin meinen ursprünglichen Beitrag umgeschrieben habe, wurde auch das wieder gelöscht. Hinzu kam der Hinweis, ich solle mich bei Fragen an xyz wenden.

Fragen? Ich habe keine Fragen. Ich habe eine berechtigte Kritik geäußert.

Zur Zeit läuft eine sehr interessante und wichtige Aufarbeitung der Vorgänge an der Kinderklinik Gelsenkirchen (unter anderem bekannt durch den Reklamefilm "Elternschule"). Deswegen habe ich in einem Forumsbeitrag im Unterforum Kindergesundheit darauf hingewiesen. Einige Zeit später ist der Beitrag gelöscht. Begründung: Verstoß gegen die AGB, 16.1.

Aber der Hinweis auf AGB 16.1 ist keine Begründung, sondern eine Behauptung. Kein einziger Unterpunkt aus AGB 16.1 trifft zu. Eine Löschung mit der angeblichen Begründung AGB 16.1 ist eine Verleumdung.

Das nehme ich persönlich.

Als ich dann in dem Unterforum für Neuvorstellungen etwas schreibe, bleibt das einige Zeit stehen. Füge ich dann in einem Folgebeitrag den Hinweis auf die neuen Vorgänge betreffend die Kinderklinik hinzu, wird der ganze Thread gelöscht.

Heute erhalte ich von der Forenleitung eine Verwarnung.

Dazu stelle ich fest:

Ich habe etwas ON TOPIC geschrieben. Das wird gelöscht mit einer unwahren Begründung.
Ich werde verleumdet, ich hätte gegen die AGB verstoßen.
Jetzt erhalte ich obendrein noch eine Verwarnung.

Das ist dreist.

Inzwischen wurde recherchiert, wer diejenige ist, die den zweiten Hinweis auf die Vorgänge an der Kinderklinik gelöscht hat: eine Moderatorin, die weder begriffen hat, worum es bei dem Skandal an der Kinderklinik überhaupt geht, und die möglicherweise noch ganz andere Verbindungen zur Kinderklinik hat, also nicht neutral ist. Die Art, wie sie hier im Forum andere User treibt, und ihre Aussagen zu Erkrankungen von Kindern sind, gelinde gesagt, erschreckend.

Wenn die Leitung der Brigitte.de-Foren meint, sich derlei erlauben zu können: bitte, Jeder blamiert sich so gut er kann.
----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



129 Surfer haben diesen Forumsbeitrag gelesen. Dann haben die Löschgriffel zugeschlagen:


https://bfriends.brigitte.de/foren/fragen-und-ankuendigungen-zur-community-und-zu-brigitte-de/

ZITAT:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------
Erschreckende Methoden
ama2 - 21.08.2020, 18:12 Uhr
Gelöschte Beiträge: 1
Thema gelöscht von R-osa

Grund
     Anmerkung zur Moderation entfernt. Bitte pn Funktion nutzen
----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Erstaunlich langsam. Ich dachte schon, das Forum wäre geistig absentiert.

"Man" möchte, ich solle bei der Obersten Heeresleitung vorstellig werden. Per PERSÖNLICHER NACHRICHT, also hinter den Kulissen, damit das auch bloß Niemand mitbekommt.  Eine zweite dumme Email an mich ist bislang noch nicht angekommen.

Kritik unerwünscht. Kuschen soll das niedere Volk. Das Maul halten. Aber diesen Gefallen werde ich Brigitte.de nicht tun.

Wenn man sich den Thread über den Film "Elternschule" näher ansieht, fallen 2 Userinnen auf, die schon tausende Beiträge geschrieben haben (was bei dummem Geschwätz nichts besonderes ist) und dann plötzlich gesperrt wurden. Die eine, mit mehr als 30.000 Beiträgen erst in 2020. Vermutlich im Frühjahr. Hatte sie aufbegehrt, wie schon so viele Andere?

Die alles entscheidende Frage: WER BLEIBT?

Wer bleibt? Antwort: Wer zu allem immer ja und amen sagt und grasdackelmäßig den Kommandos der Schrebergartenterrismuskampfhennen folgt.

Was bleibt? Antwort: angepaßtes, unterwürfiges Herdengetier, das sich beliebig drangsalieren und herumkommandieren läßt.

Die Schikanen sind ein Filter. Erwünscht ist nur, wer willfährig ist und sich den Schikanen unterwirft. Das ist logisch. Alles andere macht der Obersten Heeresleitung doch bloß Arbeit. Und fliegt raus.

Die Sache hat aber eine höchst bedenkliche, eine wirklich gefährliche Hauptwirkung. Hauptwirkung, nicht Nebenwirkung!

Solange die Schikanen dazu dienen, Kaufrausch zu erzeugen und finanziell überbetuchte Frolleins ausnehmen, okay, kennen wir. Das hat zum Beispiel auch das Studi-VZ versucht. Nicht mit Frolleins, sondern mit Studenten. Später dann als Schueler-VZ mit Schülern. Eine bekannte Art der Abzocke in einem Privataquarium. Bei Brigitte.de gab es, Meedia hat darüber berichtet, Schleichwerbung. Wundert das noch Jemanden? Mich nicht.

Aber was in Brigitte.de geschieht, ist etwas ganz anderes: massive Einflußnahme auf Medizin und Politik. Die Rudelführerinnen geben die Richtung vor und alle müssen folgen.

Wie das beim Thema Medizin aussieht, zeigt der oben zitierte Thread über die infame "Elternschule". Die Moderatorinnen haben nichts begriffen von dem, was die Täter in der Kinder-und-Jugendklinik Gelsenkirchen anrichten. ABSOLUT GAR NICHTS. Daß sie es nicht begreifen, ist eine Sache. Wie sie aber Kritik an dem Film vernichten, zum Beispiel durch Löschen von Beiträgen und durch Verleumdung, das ist der Gipfel der Frechheit. Fachlich völlig unqualifizierte Personen als Moderatoren in einem Forum loszulassen, ist unverantwortlich.

Aber es geht um mehr. Um viel mehr. Es geht um mehr als die 200.000 im Forum als User eingetragenen Menschen. Es geht um das, was die nach draußen tragen. Es geht um das, was die ihren Kindern und ihren Familien antun. Es geht um das, was die in Staat und Politik anrichten.

Mehr als 200.000 Menschen sind bei Brigitte.de in einer Parallelwelt, mit strikten Vorgaben, kommandiert durch die Firmenleitung. Mich erinnert das an eine Privat-FDJ.

Solange die Distanz zwischen Meinungsmachern und Fußvolk besteht wie bei einer gedruckten Zeitung und ihren Lesern, das ist eine Sache. Wenn die Distanz aber so verkürzt wird auf eine derart persönliche und derart direkte Gängelei und Schikane, dann muß man die Reißleine ziehen.

Wehret den Anfängen!
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Re: Die Fälscherwerkstatt Brigitte.de
« Reply #9 on: August 27, 2020, 02:57:53 PM »

Die Oberste Heeresleitung hat tatsächlich noch eine zweite Mail geschickt. Die darf ich der Welt nicht vorenthalten.


[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------
Neue Private Nachricht bei BRIGITTE Community
24.8.2020
BRIGITTE Community <foren-admin@brigitte.de>

BITTE ANTWORTEN SIE NICHT AUF DIESE E-MAIL!
*******************************************

Hallo ama2,

Sie haben von BRIGITTE Community-Team eine neue Private Nachricht bei BRIGITTE Community erhalten.

Hier können Sie sich anmelden und die Private Nachricht im Original lesen, beantworten oder löschen:
https://bfriends.brigitte.de/foren/private.php

Betreff: Direkter Kontakt

Dies ist die Nachricht, die gesendet wurde:
***************
Guten Tag ama2,
wir verstehen nicht, warum Sie sich bei Fragen nicht direkt mit uns in Kontakt setzen.
Sie haben nach einer Userin gefragt, die sich anscheinend mittlerweile gelöscht hat. In dem Fall erscheint anstelle des Benutzernamens der Vermerk "inaktiver User". Das ist aufgrund der Regelungen und Aulagen zum Datenschutz so, an die wir gebunden sind und an die wir uns selbstverständlich halten. Ab dem Moment, in dem sich ein User löscht, werden alle persoenbezogenen Daten gelöscht. Diese dürften wir aber auch in keinem Fall weitergeben. Wir möchten Sie daher bitten, sich bezüglich Ihrer Spekualtionen über unser Verhalten zurückzuhalten. Wenn Sie weiterhin bei uns diskutieren möchten und nicht einseitig auf Dinge verweisen möchten, sind Sie dazu eingeladen, das inhaltlich zu tun. Fragen zur Moderation möchten wir Sie bitten, mit uns direkt zu klären. Ansonsten möchten wir Sie bitten, sich eine Community zu suchen, die besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

Freundliche Grüße
vom BRIGITTE Community-Team
***************

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Sie müssen die oben genannte Seite öffnen, um auf die Private Nachricht zu antworten:
https://bfriends.brigitte.de/foren/private.php

Mit freundlichen Grüßen

BRIGITTE Community
https://bfriends.brigitte.de/foren/
-------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Die armen Hascherl, sie verstehen's net:  "wir verstehen nicht".

Ja, ja, aber wir verstehen sie schon, die Macher, die sich hinter ihrer Schranzenwand verstecken...


"Sie haben nach einer Userin gefragt, die sich anscheinend mittlerweile gelöscht hat." Meine Bitte an die anderen User war war nur ein Teil dessen, was ich geschrieben hatte. Aber es wurde fast alles gelöscht. Das Herumreden nützt nichts. Die Täuschungsmanöver der Obersten Heeresleitung sind sinnlos. Sie ist entlarvt.


"Wir möchten Sie daher bitten, sich bezüglich Ihrer Spekualtionen über unser Verhalten zurückzuhalten." Ach, warum denn? Wer sich den Spekulatius einbrockt, der bekommt ihn auch serviert.


Zum Schluß bringt Brigitte.de noch die die typische Einschüchterungs- und Unterwerfungskampfrhetorik:

"Wenn Sie weiterhin bei uns diskutieren möchten und nicht einseitig auf Dinge verweisen möchten, sind Sie dazu eingeladen, das inhaltlich zu tun. Fragen zur Moderation möchten wir Sie bitten, mit uns direkt zu klären. Ansonsten möchten wir Sie bitten, sich eine Community zu suchen, die besser zu Ihren Bedürfnissen passt."

Aber das nützt der Obersten Heeresleitung nichts. Die Diskussion wird öffentlich geführt. Es ist Brigitte.de, um das es geht. Der Hühnerhaufen, der dort herumgackert, ist doch bloß uninteressantes Beiwerk.


Nichts ist es mit dem Vertuschen. Die Praktiken der Macher von Brigitte.de und ihrer Hintermänner stehen zur Diskussion. Basta!
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]