Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Suche Infoportale  (Gelesen 1009 mal)

Meisin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Suche Infoportale
« am: 20. April 2012, 13:38:28 »

Hallo Community,

ich bin Krankenschwester und habe vor allem mit Leukemie- und Krebserkrankungen zu tun.
Immer
wieder fragen mich Patienten nach Informationsseiten / Broschüren und
Vereinen und leider weiß ich oftmals keine Antwort auf diese Frage.

Ich
würde mich daher sehr freuen, wenn wir hier gemeinsam ein paar Seiten
oder Adressen sammlen könnten - ich denke, damit kann man sich auch
gegenseitig sehr gut unterstützen.
Die einzig gute Adresse, die ich jetzt kenne ist http://www.nein diesen Schrott wollen wir hier nicht!.com/

Wenn ihr weitere kennt dann meldet euch doch bitte bei mir
Liebe Grüße
Simone

------------------------------------
Anmerkung Khan:

"Simone" alias User "Meisin"  ist gesperrt und hat Hausverbot. Hinter der von "Simone" angegebenen URL verbirgt sich, soweit ich bisher erkennen kann, eine PR-Organisation mit gut einem halben Tausend Domains mit weitergehenden Vernetzungen. Sinn der Sache ist das gezielte Locken auf die beworbenen Domains der Auftraggeber. Die Inhalte der Köder-Domains sind Larifari und woanders abgestaubt. Wenn es zum Beispiel heißt:

http://www.[nicht mit uns!].de/Andere-Formen/Kooperationspartner-2277/

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Kooperationspartner
Danksagung

Wir bedanken uns sehr bei unseren Kooperationspartnern, die uns bei der Erstellung der Inhalte unseres Patientenportales unterstützt haben und weiterhin unterstützen:

…dem Institut für Pathologie der Klinik Fürth, das uns das Krebsglossar ihrer Website http://www.pathologie-fuerth.de überlassen hat.

…dem Universitätsklinikum Leipzig (http://www.uniklinik-leipzig.de) für die Bereitstellung diverserver Artikel und redaktioneller Beiträge.

…und der [nicht mit uns!] für die Bereitstellung der Artikel auf ihrer Website [nicht mit uns!]

Ihr [gelöscht]-Team

01.12.06
--------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


sieht man, wo bei solchen und ähnlichen Reklamekonstrukten die arbeitsintensiven Texte herkommen, die die textuellen Köder bilden.

In derartige Köder-Domains werden dann Verlinkungen zu Auftraggebern und eingeblendeten Reklamekunden, zum Beispiel via Google-Reklame, eingesetzt.

Sinnvolle Information erhält ein Kranker oder ein Familienmitglied nicht, lediglich 08/15-Grundrauschen. Jeder Arztbesuch bringt mehr mehr Nutzinformationem, vor vor allem solche, auf die sich der Kranke berufen kann.


Außer einem Hausverbot behalten wir uns weitere Maßnahmen, auch juristische, selbstverständlich vor.

Zusätzlich stellen wir unsere Erkenntnisse Fachjournalisten zur Verfügung, die über unlautere Methoden im Gesundheitsmarkt berichten.

Khan, 20.4.2012
Gespeichert